| 00.00 Uhr

Geldern
Lebenshilfen informieren über Bundesgesetz

Geldern. Das Bundesteilhabegesetz sieht im Bereich der Behindertenpolitik gravierende Veränderungen vor. Viele davon wirken sich nach derzeitigem Stand negativ auf die Lebenssituation von Menschen mit geistiger Behinderung aus. Viele Betroffene und ihre Angehörigen wissen noch gar nicht, welche Konsequenzen das Gesetz, das in Teilen zum 1. Januar in Kraft treten soll, für sie haben wird. Aus diesem Grund lädt die Lebenshilfe Kleverland mit den Lebenshilfen Dinslaken, Gelderland und Unterer Niederrhein für Dienstag, 27. September, zu einer Infoveranstaltung ins Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer (Bury-St. Edmunds-Str. 5, Kevelaer) ein. Beginn ist um 19 Uhr.

Bei der Veranstaltung möchten die Lebenshilfen auf die Schwächen des Gesetzesentwurfes und auf die Veränderungen für Menschen mit geistiger Behinderung hinweisen. Zu dem Thema beantworten sie auch Fragen der Gäste. Gleichzeitig möchte sie Unterstützer gewinnen, um für Fortschritte beim Bundesteilhabegesetz zu kämpfen. Zu der Infoveranstaltung sind nicht nur Betroffene und deren Angehörige, sondern alle Bürger willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Lebenshilfen informieren über Bundesgesetz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.