| 00.00 Uhr

Geldern
Lichtspektakel im Tierpark im niederländischen Arnheim

Geldern. Einen Abendspaziergang durch Regenwald, Wüste und Unterwasserwelt bietet der Tierpark im niederländischen Arnheim ohnehin. Bei der Veranstaltung "Burgers' Light" vom 5. bis einschließlich 28. Februar strahlen zudem zahlreiche Lichtfiguren um die Wette - und tauchen Arnheims Tierpark auf diese Weise immer ab 18 Uhr in ein farbenfrohes Lichtermeer.

Besucher können einer speziellen Lichterroute folgen, die zu 90 Prozent durch die überdachten Bereiche Bush, Desert und Ocean führt. Somit sind Besucher auch vor Regen oder Schnee geschützt. Am Wegesrand warten fantasievolle Figuren und Lichtinstallationen. Der Zoo, das Bush Restaurant, das neue Park Restaurant und der Indoor-Spielplatz Kids Jungle haben während der Veranstaltung bis 20 Uhr geöffnet. Wer erst ab 18 Uhr auf Weltreise geht, zahlt mit zehn Euro nur noch knapp die Hälfte des regulären Eintrittspreises. Besucher mit einer Tageskarte können die Lichtinstallationen am selben Abend gratis bewundern.

Der niederländische Traditionszoo ist 103 Jahre alt, 45 Hektar groß und mit mehr als 600 Tierarten in sieben nachgebildeten Lebensräumen ein naheliegender Grund, über die Grenze zu fahren. Bis zu 30 Prozent der Weltenbummler kommen aus Deutschland. 2015 begrüßte der Park insgesamt über eine Millionen Besucher. Burgers´ Zoo ist an allen Tagen des Jahres geöffnet.

Aktuelle Öffnungszeiten und Preise im Internet unter www.burgerszoo.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Lichtspektakel im Tierpark im niederländischen Arnheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.