| 00.00 Uhr

Straelen
Liebhaber-Theater spielt eine Feuerwehr-Satire

Straelen. Aufführungen im Forum des Straelener Gymnasiums und im Bürgersaal Issum. Der Vorverkauf läuft.

"Retten - löschen - bergen - schützen", so lautet eigentlich das Motto der freiwilligen Feuerwehr. Die Mitglieder des Kameradschaftlichen-Liebhaber-Theaters 1881 Straelen (KLT) proben seit einigen Wochen zwei- bis dreimal die Woche für das Frühjahrsstück "Der Grillclub mit dem roten Auto" nach Carsten Lögering. Und das zeigt, wie es nicht bei der Feuerwehr zugehen sollte. Dass dies aber ganz lustig sein kann, davon können sich Theaterfreunde im Februar und März überzeugen.

Die freiwillige Ortsfeuerwehr besteht in dem Stück nach dem Tod ihres Brandmeisters nur noch aus drei Mitgliedern. "Total egal" ist die Haltung der Männer, denn jeder Einzelne ist stolz auf die Wehr. Dass die drei, außer Bier trinken und grillen, nichts zustande bekommen, juckt niemanden. Der Schlendrian ist an der Tagesordnung. Erst als sich der Kreisbrandmeister des Lotterlebens annimmt, hat der Spaß ein Ende. Dieser ernennt eine bis dahin unbekannte Frau zur Ortsbrandmeisterin. Eine Frau! Ein Kulturschock für die Männer.

Aufführungstermine sind im Forum des Straelener Gymnasiums an der Fontanestraße am Samstag, 27. Februar, Montag, 29. Februar, Mittwoch, 2. März, Freitag, 4. März, und Samstag, 5. März, jeweils ab 20 Uhr sowie am Sonntag, 6. März, ab 16 Uhr. Einlass ist jeweils 30 Minuten früher, am 6. März sogar 90 Minuten früher zur Kaffee- und Kuchentheke. Eine Sondervorstellung gibt es in Issum im Bürgersaal am Vogt-von-Belle-Platz am Sonntag, 13. März, ab 16 Uhr. Eintrittskarten kosten im Vorverkauf zehn Euro und an der Tages- beziehungsweise Abendkasse zwölf Euro. Vorverkaufsstellen sind in Straelen op de Hipt und die Jacobs-Börse und in Aldekerk die Jacobs-Börse bei Edeka Kox. Ansonsten gibt es die Tickets bei allen KLT-Mitgliedern sowie im Internet unter www.klt-straelen.de und www.facebook.com/kltstraelen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Liebhaber-Theater spielt eine Feuerwehr-Satire


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.