| 00.00 Uhr

Geldern
Luise und Konrad Baseler feiern Gnadenhochzeit

Geldern. Oberhausener sind seit 70 Jahren verheiratet. Von Monika Kriegel

Das seltene Fest der Gnadenhochzeit haben die Eheleute Luise und Konrad Baseler aus Geldern gefeiert. Lebens- und Arbeitsmittelpunkt der Familie mit zwei Söhnen, zwei Enkeln und drei Urenkeln war Jahrzehnte lang die Ruhrgebietsstadt Oberhausen. Dort lernten sich die jetzigen Ehejubilare bereits als Nachbarkinder kennen und heirateten kurz nach Kriegsende. Den damaligen örtlichen Gegebenheiten nach Kriegsende geschuldet, gab es vor 70 Jahren keine große Feier. Es existieren nicht einmal Hochzeitfotos.

Der frühere Postbeamte und die Hausfrau zogen vor 13 Jahren in die Gelderner Innenstadt in die Nähe eines Sohnes um. In der Herzogstadt fühlen sie sich wohl. Besonders intensiv pflegen sie die Kommunikation in der Nachbarschaft am Bückelewall. Ihre geistige Fitness trainieren die 89-Jährige und der ein Jahr jüngere Ehemann täglich mit Gesellschaftsspielen wie Rommé und Halma.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Luise und Konrad Baseler feiern Gnadenhochzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.