| 00.00 Uhr

Geldern
Maarten Oversteegen führt die Jungen Liberalen im Kreis Kleve

Geldern. Auf dem Kreiskongress haben die Jungen Liberalen aus dem Kreisgebiet einen neuen Vorstand gewählt und die Weichen für die politische Arbeit der nächsten Monate gestellt.

Als Vorsitzender wurde Maarten Oversteegen aus Kleve wiedergewählt. Sein Stellvertreter ist nun Tobias Nowak (Goch); zur Schatzmeisterin wurde Carmen Zaitz (Emmerich am Rhein) gewählt. Der Vorstand wird komplettiert durch Dominick Hell, Max Kopka, Ramon van Bentum (alle Kleve) und Peter Dercks (Goch).

Nach einem intensiven Jahr mit dem Landtags- und Bundestagswahlkampf richten sich die Julis nun perspektivisch auf die Kommunalwahl 2020 aus.

Zurückblicken kann man auf ein Jahr mit vielen eigenen Veranstaltungen und einem sehr deutlichen Mitgliederwachstum. An diese Erfolge wollen die Jungliberalen nun anknüpfen: So sind beispielsweise Fahrten zum Landtag und EU-Parlament, verschiedene Workshops und der Austausch mit anderen politischen Jugendorganisationen geplant.

Vorsitzender Maarten Oversteegen sagt dazu: "Seit Jahresbeginn sind schon mehr als 25 junge Menschen bei uns eingetreten. Wir wollen jetzt gemeinsam für das liberale Projekt weiterarbeiten und den Schwung der letzten Monaten mitnehmen."

Den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Ben Dinklage, Lucas van Stephoudt und Mirco Hanraths wurde für ihr langjähriges Engagement gedankt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Maarten Oversteegen führt die Jungen Liberalen im Kreis Kleve


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.