| 00.00 Uhr

Feuerwehr
Maishäcksler total zerstört

Feuerwehr: Maishäcksler total zerstört
FOTO: G¸nter Jungmann
Wachtendonk. Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Wachtendonk: Gestern Morgen gegen 8.45 Uhr rückten die Ehrenamtler mit beiden Zügen zur Slümerstraße aus, weil dort ein Maishäcksler in Flammen stand. Unter Atemschutz und mit Schaumrohr bekämpften sie die Flammen.

Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ließ sich gestern noch nicht beziffern. Beim Brand eines ähnlichen Erntegerätes vor wenigen Tagen in Niedersachsen war jedoch von einem Schaden in Höhe von 100.000 Euro die Rede. Der Einsatz der Wachtendonker Wehr dauert gut zwei Stunden. Dabei mussten die Helfer aufgrund des abgelegenen Einsatzortes einen Pendelverkehr zur Löschwasserversorgung einrichten, der mit drei Tankfahrzeugen aufgebaut wurde. Über die Brandursache wurde nichts bekannt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Feuerwehr: Maishäcksler total zerstört


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.