| 00.00 Uhr

Issum
Malermeister Matthias Deckers setzt auf individuelle Gestaltung

Issum: Malermeister Matthias Deckers setzt auf individuelle Gestaltung
Malermeister Matthias Deckers bietet mit mgd Home ungewöhnliche und sehr individuelle Lösungen an. FOTO: Gerhard Seybert
Issum. Der Familienbetrieb aus Sevelen heißt nun mgd Home. Dahinter verbergen sich Tapeten, Glasgestaltung und fugenfreie Bäder. Von Bianca Mokwa

Was Matthias Deckers fasziniert, sind schöne Wände. Das hat sicher mit seinem Beruf zu tun. Der 34-jährige Sevelener ist Malermeister und hat den Betrieb 2013 von seinem Vater Theo übernommen. Der Betrieb nennt sich nun mgd Home. Die Maler- und Glaserarbeiten laufen weiter. Aber es ist noch etwas Neues hinzugekommen.

Deckers spricht vom Gestalten. Es sei ein Unterschied, ob er auf eine leere Baustelle kommt oder in ein fertig eingerichtetes Zuhause. "Da braucht der Kunde die zündende Idee, wenn die Sofakissen türkis sind, er einen neuen Esstisch kaufen möchte und die Wand eine neue Farbe braucht." Deckers nennt es "Komponieren". Und genau das, hat er festgestellt, macht ihm Spaß. Er sitzt in seinem Ausstellungsraum. Die komplette Wand ist in der Farbe des Jahres, in Denim Drift, gestrichen. Als Blickfang ist der Mond mittels Schablone aufgemalt worden. Die Bilder entwirft er selbst am Computer. An einer anderen Seite des Zimmers sind die Schemen von Johnny Cash zu sehen. Aber auch die eigene Hauskatze kann so als Wandverzierung zur Geltung kommen.

"Die Kunden, die wir damit ansprechen, müssen nicht in einem bestimmten Alter sein", sagt Deckers. "Das sind Leute, die Interesse an Gestaltung haben und die ihr Zuhause wertschätzen." Manchmal bedarf es auch einer Portion Mut. Deckers erzählt von der Küche eines Kunden, die ganz in Schwarz-Weiß gehalten war, deren Rückwand er aber in Knallgrün strich. "Das sind die i-Tüpfelchen in der Gestaltung", sagt der Malermeister. Sein Tipp erwies sich als Glücksgriff. Die Kunden sind immer noch begeistert von der Veränderung. "Das gibt ein schönes Gefühl", sagt er. "Das ist eben nicht mehr von der Stange kaufen", sagt er über seine Tapeten. Im Angebot hat er Designertapeten, die es nicht überall gibt. Dank Digitaldruck sind der Gestaltung in Motivgröße und Individualität ohnehin so gut wie keine Grenzen gesetzt. Als Beispiel zeigt er ein Badezimmer, über dessen Wand anmutig bunte Quallen zu schweben scheinen.

Das Bad, noch so eine Geschichte. Fugenlos, das geht auch. Deckers hat das gleich mal bei seinen Eltern umgesetzt. Die Wände sind in moderner Betonoptik. "Beton, Rost, Materialmix und Naturoberflächen sind unheimlich angesagt", sagt Deckers. Schmuckwände, die dem Raum eine besondere Note geben. Ein weiteres Gestaltungselement ist Glas. Einerseits als maßgefertigte Glastüren oder Glaswände, auf die Motive gedruckt werden. "Als Rückwand in der Küche", nennt der Sevelener ein Beispiel. Die Glaswand ist beleuchtet. Der Kunde bekommt dazu noch eine Fernbedienung und kann mit dem Licht spielen.

"Spielen mit den Farben, die Gestaltung, ich habe gemerkt, das macht mir Spaß", sagt Deckers. Deswegen gibt es zu den Angeboten des Traditionsbetriebs die neuen Ideen obendrauf, und das Ganze nennt sich dann mgd Home.

www.mgdhome.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Malermeister Matthias Deckers setzt auf individuelle Gestaltung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.