| 00.00 Uhr

Geldern
Mann immer noch vermisst

Geldern. Nach wie vor keine Spur gibt es von dem 90-Jährigen, der am Sonntagabend aus einer Seniorenresidenz am Nierspark verschwand. Die Suchmaßnahmen ab der Nacht zum Montag waren umfangreich. Wie Kreispolizei-Pressesprecher Michael Ermers auflistete, kam neben einem Hubschrauber auch ein "Mantrailer-Hund" zum Einsatz, sogar zweimal. Der Spürhund verlor die Fährte an einer Bushaltestelle unweit der Residenz. Die DLRG suchte mit Booten auf der Niers und durchstreifte die Böschung an der Fleuth, mit einem Sonargerät war sie auf dem Holländer See. Die Feuerwehr unterstützte die Polizei bei der Suche im Wald.

Der Mann hat die Visitenkarte der Seniorenresidenz dabei. Wer Hinweise auf seinen Aufenthaltsort hat, erreicht die Polizei unter Telefon 02831 1250 oder 110.

(kla)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Mann immer noch vermisst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.