| 00.00 Uhr

Geldern
Mitmachen bei der Messdienerfreizeit

Geldern. Für die Fahrt von St. Maria Magdalena in den Schwarzwald sind Plätze frei. Die Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 15 Jahren. Am 12. Mai findet im Pfarrheim ein Informationsabend für die Eltern statt.

Es ist wieder soweit. Wie in jedem Sommer findet ein Sommerferienlager der Messdiener Geldern statt. Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 15 Jahren erleben Spiel, Spaß und Abenteuer in einer tollen Gemeinschaft.

In diesem Jahr wird vom 10. Juli bis zum 24. Juli als Ziel das schöne Domizil "Haus Taube" in Oppenau im Schwarzwald angesteuert. "Dort ist für mehr Teilnehmer als gewöhnlich Platz, deshalb dürfen sich gerne noch interessierte Kinder und Jugendliche bei den Messdienern melden", teilt die Kirchengemeinde St. Maria Magdalena Geldern mit.

Normalerweise schließt sich eine Gruppe aus etwa 40 Kindern und 20 Leitern (inklusive Lagerleitung und Küchenteam) zusammen. Die perfekten Mischung aus "Jung und Alt" garantiere Spaß, heißt es.

Das Lager steht jedes Jahr unter einem bestimmten Motto. Das bleibt aber bis kurz vor der Freizeit ein wohlgehütetes Geheimnis. Die zwei Ferienwochen werden sehr abwechslungsreich, versprechen die Veranstalter.

Dafür sorgen die verschiedensten Ausflüge zum Beispiel in eine große Stadt, ins Freibad oder zu anderen ziemlich interessanten Zielen. Außerdem wird es verschiedene sportliche Aktionen und vieles mehr geben, so dass jeder auf seine Kosten kommt.

Weitere Überraschungen halten Fantasy- oder Waldspiele sowie Rallyes bereit, bei denen die Teilnehmer die Möglichkeit bekommen, in andere Welten einzutauchen. Die eigene Kreativität wird natürlich auch gefordert, zum Beispiel bei Bastelworkshops oder beim Gestalten des eigenen Gruppenabends. Die Abende werden zum Teil auch am Lagerfeuer oder in unserer Lagerdisco verbracht. Alles wird auf das Lagerthema abgestimmt. Es zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Ferienlager.

Hier noch alle wichtigen Informationen zur Anmeldung: Die Kosten betragen 374 Euro plus 25 Euro Taschengeld (Vergünstigungen je weiteres Kind pro Familie auf Anfrage). Das Anmeldeformular ist im Pfarrbüro Geldern (Karmeliterstraße 12) erhältlich. Bis zum 30. April sollte es dort wieder abgegeben werden

Für alle Eltern der Teilnehmer findet am Donnerstag, 12. Mai, ab 19.30 Uhr im Pfarrheim Geldern ein Elternabend statt. An diesem Abend werden alle weiteren wichtigen Informationen zum Ferienlager weitergegeben. Die Lagerleitung, das Küchenteam und die Leiter stellen sich vor. Die Kinder und Jugendlichen erwartet ein sehr erfahrenes und geschultes Team, das hochmotiviert und schon voller Vorfreude in den Vorbereitungen steckt.

Mehr Informationen, zum Beispiel über die Unterkunft, gibt es auf der Internetseite des Ferienhauses www.freizeitheim-taube.de. Wer mehr über die Messdiener wissen möchte, schaut auf die Homepage unter www.messdiener-geldern.de. Die Lagerleitung David Knoblauch, Robin Leferink und Heide Roeling freuen sich auch über Post und geben gerne Antwort auf mögliche Fragen. Sie kann man persönlich anschreiben: messdiener.mm.geldern@gmail.com.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Mitmachen bei der Messdienerfreizeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.