| 00.00 Uhr

Geldern
Neue Bäume kommen jetzt zum Gelderner Markt

Geldern: Neue Bäume kommen jetzt zum Gelderner Markt
Die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei bugsieren einen jungen Feldahornbaum vorsichtig in Position. FOTO: Zehrfeld
Geldern. Die angekündigten Baumpflanzungen am Rande des Gelderner Marktplatzes haben begonnen. Gestern setzten Mitarbeiter der Stadtgärtnerei die ersten Bäume mit schwerem Gerät einerseits, aber Fingerspitzengefühl andererseits in die vorbereiteten Gruben im Boden: Berthold Verfürt bugsierte die jungen Feldahornbäume mit dem Stapler behutsam zum ausgeschachteten Erdloch für den Ballen. Seine Kollegen Herbert Janßen, Matthias Valentin und Jens Verhoeven rückten jeweils den Stamm mit vereinten Kräften in Position. Rund um die Baustellen wurden Zäune und Absperrungen aufgestellt.

Die Bäume ersetzen die Akazien, die Ende Februar am Übergang von der Gelderstraße zum Marktplatz gefällt worden sind. Diese waren laut gutachterlichem Befund wegen Pilzbefall und Wurzelschäden nicht mehr standsicher.

Die vorbereitenden Arbeiten hatten in der vergangenen Woche begonnen. Die Baumbeete sollen "mit breiter Fuge gepflastert" werden, damit die Pflanzen gut Wurzeln schlagen und wachsen können. Vor der Gaststätte "Ratskeller" sollen noch Leitungsarbeiten erledigt werden, bevor auch dort Ersatz für die gefällten Akazien gepflanzt wird.

(szf)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Neue Bäume kommen jetzt zum Gelderner Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.