| 00.00 Uhr

Geldern
Neue Gesellen im Bauhandwerk

Geldern: Neue Gesellen im Bauhandwerk
Die jungen Handwerker wurden aus den Pflichten der Ausbildungszeit frei gesprochen und in den Gesellenstand erhoben. FOTO: Kreishandwerkerschaft Kleve
Geldern. Eine anstrengende Zeit liegt hinter den ehemaligen Auszubildenden aus dem Baugewerbe. Im Rahmen des Handwerkerfrühschoppens zum "Tag des Handwerks 2017" wurden die jungen Handwerker vom Lehrlingswart der Baugewerbe-Innung des Kreises Kleve aus den Pflichten der Ausbildungszeit frei gesprochen und in den Gesellenstand erhoben.

Begrüßt wurden die Junggesellen, deren Ausbilder, Eltern sowie die Lebenspartner durch den Obermeister der Baugewerbe-Innung des Kreises Kleve, Michael Köster aus Emmerich. Dieser gratulierte den jungen Leute zur bestandenen Gesellenprüfung und wünschte ihnen für den weiteren Lebensweg alles Gute.

Lehrlingswart Franz-Josef Bornheim aus Uedem motivierte die jungen Handwerker, sich beruflich wie auch privat weiter zu entwickeln. Im Anschluss sprach er die Junggesellen frei. Die Prüfungsbesten, Joe André Ritschel, Ausbildungsbetrieb Willi Haps GmbH, Kalkar, Christian Dormans, Ausbildungsbetrieb van Kempen GmbH, Goch, und Tomas Tulkibaev, Ausbildungsbetrieb Andre Mölder GmbH & Co.KG, Rees, wurden als Anerkennung mit einem Geschenk von der Baugewerbe-Innung des Kreises Kleve ausgezeichnet.

Sie alle hatten eine Ausbildung zum Maurer absolviert.

Das sind die neuen Gesellen: Ausbildungsberuf Maurer Sommer 2017: Christian Dormans (Goch), Kevin Drießen (Kevelaer), Felix Geiss (Emmerich), Andrew Klewicz (Kempen), Bjarne Loock (Emmerich), Joe André Ritschel (Kleve), Tomas Tulkibaev (Emmerich). Zimmerer Sommer 2017: Philipp Hilger (Rees), Manuel Krämers (Kranenburg), Paul Schweers (Rees). Ausbaufacharbeiter Schwerpunkt Zimmerer Sommer 2017: Jonas Brinkmann (Rees). Hochbaufacharbeiter Sommer 2017: Oliver Otten (Rees), Jonas Rodermond (Issum). Maurer Winter 2016/17 Tim Korgel (Bedburg-Hau), Ausbaufacharbeiter Schwerpunkt Wärme- Kälte- Schallschutzarbeiten: Niklas Terhoeven (Geldern).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Neue Gesellen im Bauhandwerk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.