| 00.00 Uhr

Straelen
Neue Hardware für Inexio-Kunden

Straelen. Bereits im Januar hatte das Telekommunikationsunternehmen Inexio den sehnlichst erwarteten Breitbandausbau in Auwel, Broekhuysen und Holt abgeschlossen und das Licht in der Glasfaser geschaltet.

Inzwischen surfen die ersten Kunden auf dem neuen Netz und nutzen die Bandbreite von bis zu 100 Mbit pro Sekunde. Durch den Einsatz von Vectoring steht einem Großteil der Kunden diese hohe Bandbreite zur Verfügung, mit der auch datenintensive Anwendungen im Internet komfortabel möglich sind, heißt es in einer Mitteilung.

"Das Internet hat in den letzten zehn Jahren unser Leben nachhaltig verändert", erklärt Linda Neu von Inexio. "Das zeigt sich sowohl in unserer Arbeitswelt, wo immer mehr Menschen die Möglichkeit nutzen und von zu Hause aus arbeiten, als auch in der Freizeit, wo sich Anbieter wie Netflix daran machen, unser Verständnis von Fernsehen ganz grundlegend zu verändern. Mit dem jetzt zur Verfügung stehenden Netz können die Menschen in den drei Orten alle Optionen nutzen."

In den nächsten Wochen werde Inexio die Kunden - entsprechend der Restlaufzeit der bestehenden Verträge - auf das neue, leistungsfähige Netz übernehmen, kündigt das Unternehmen an. Rechtzeitig vor diesem Termin würden die Kunden benachrichtigt, und es werde Hardware verschickt.

Das Unternehmen Inexio bittet noch einmal alle Kunden, die Kündigung des bisherigen Vertrages durch Inexio vornehmen zu lassen, damit die Mitnahme der Rufnummer gesichert ist.

Wer sich einen der neuen Anschlüsse sichern möchte, findet unter www.myquix.de weitere Informationen und Formulare zum Download.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Neue Hardware für Inexio-Kunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.