| 00.00 Uhr

Geldern
Neue Inspektoren-Anwärter bei der Kreisverwaltung

Geldern. Drei Jahre lang werden vier Nachwuchskräfte beim Kreis Kleve als Kreisinspektor-Anwärterin oder Kreisinspektor-Anwärter mit einem dualen Studium Theorie- und Praxismodule kombinieren. Ihre Berufsausbildung erfolgt durch den Bachelor-Studiengang "Allgemeine Verwaltung" im Fachbereich "Kommunaler Verwaltungsdienst". Jennifer Linhsen aus Geldern, Anna Marzian aus Bedburg-Hau, Neele Pollmann aus Emmerich und Yannis van Soest aus Kleve erhielten nun durch Landrat Wolfgang Spreen ihre Ernennungsurkunden.

"Wir bilden Sie für unseren eigenen Personalbedarf aus. Deshalb sind die Aussichten, dass Sie nach erfolgreichem Abschluss übernommen werden, sehr gut", so Spreen. Das duale Studium setzt sich aus Theoriemodulen an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Duisburg (FHöV) und Praxismodulen in der Kreisverwaltung zusammen. Mit erfolgreichem Abschluss erwerben die Nachwuchskräfte den akademischen Grad des Bachelor of Laws.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Neue Inspektoren-Anwärter bei der Kreisverwaltung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.