| 00.00 Uhr

Geldern
Neuer Name für Förderzentrum: Gelderland-Schule

Geldern. Die frühere Franziskus-Förderschule am Haagschen Weg in Geldern ist seit Sommer 2015 mit dem Veerter Standort der Astrid-Lindgren-Förderschule zu einem Förderzentrum zusammengeschlossen. Jetzt hat sich die gewachsene Einrichtung einen neuen Namen gegeben. Seit August heißt sie "Gelderland-Schule". Mit einer Projektwoche wollen Lehrer und Schüler sich damit in verschiedensten Themenbereichen auseinandersetzen. Zur Präsentation der Ergebnisse sind Ende des Monats neben den Familien der Schüler auch Vertreter der Städte im Südkreis Kleve eingeladen.

Zur Gelderland-Schule gehen Kinder und Jugendliche der Klassen 1 bis 10 mit den Förderschwerpunkten Lernen, Sprache und emotionale und soziale Entwicklung. Ihr Einzugsgebiet umfasst den Südkreis Kleve mit den Gemeinden Geldern, Kevelaer, Straelen, Issum, Rheurdt, Wachtendonk und Kerken.

(szf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Neuer Name für Förderzentrum: Gelderland-Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.