| 00.00 Uhr

Wachtendonk
Neuer Schießstand auf dem Holleshof wird präsentiert

Wachtendonk. Die Vereinigte St.-Sebastianus- und St.-Michaels- Schützenbruderschaft Wachtendonk-Gelinter präsentiert am Ostermontag, 28. März, mit einen Nachmittag des offenen Schießstandes den neuen Schießstand in der ehemaligen Scheune des Holleshofes, Schlecker Deich 1, Wachtendonk-Schlick. Von 14 bis 18 Uhr können Besucher den Stand besichtigen und Informationen zu schießsportlichen Aktivitäten der Bruderschaft bekommen. Hier ist die Bruderschaft in der Lage, schon für Kinder ab zehn Jahren ein Schießen anzubieten. Darüber hinaus bietet die Bruderschaft Interessenten für drei Monate eine kostenlose Gastmitgliedschaft in der Schießgruppe an mit wöchentlichen Trainingsabenden dienstags ab 18.

30 Uhr. Während der Öffnungszeit besteht zudem die Möglichkeit zu einem Kicker-Match oder dazu, am "Airhockey"-Tisch die Reaktionsfähigkeit zu testen. Auf dem Schießstand wird ein "Preisschießen der ungewöhnlichen Art" angeboten, bei dem jeder Teilnehmer die gleichen Gewinnchancen hat, wie auch ein Preisschießen auf Wettkampfstreifen. Darüber hinaus werden in den neu hergerichteten Veranstaltungsräumen des Holleshofes Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke angeboten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wachtendonk: Neuer Schießstand auf dem Holleshof wird präsentiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.