| 00.00 Uhr

Wachtendonk
Neuer Schützenkönig in Wankum gesucht

Wachtendonk. Ihr Vogelschießen veranstaltet die Wankumer Bruderschaft am Samstag, 20. August. Nach einer Regierungszeit von vier Jahren endet für das amtierende Königspaar Hermann und Karin Paas sowie die Ministerpaare Stephan und Claudia Flick sowie Heinz-Willi und Christa Strumpen die schöne Zeit im Hofstaat der Vereinten St.- Johannes- und St.-Martini-Bruderschaft. An diesem Tag wird das Königstrio die Schützen voraussichtlich zum letzten Mal offiziell begleiten. Die spannende Frage, wer die Nachfolge des Trios antreten wird, wird beim Schießen auf den Vogel am Dorfplatz in Wankum entschieden.

Hierzu treffen sich die Wankumer Schützen um 14 Uhr am Vereinslokal der Gaststätte Draack-Beckers an der Grefrather Straße, um gemeinsam gegen 14.30 Uhr unter musikalischer Begleitung des Spielmannszuges der freiwilligen Feuerwehr Wankum zur Festwiese am Dorfplatz zu ziehen. Mit Eintreffen auf dem Dorfplatz wird das Königstrio sein Königssilber abgeben und traditionell mit dem ersten Schuss den Kampf um die Königsehre eröffnen. Zuvor wird auf einen Preisvogel geschossen.

Während des gesamten Nachmittages wird weiterhin der Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr Wankum für die musikalische Unterhaltung sorgen. Auch für Gäste wird an diesem Tag gesorgt sein. Neben einer Hüpfburg für die Kinder hat die Bruderschaft einen Getränkepavillon und für etwaige widrige Witterungsverhältnisse auch ein großes Zelt aufgestellt.

Für das leibliche Wohl wird an diesem Tag ebenfalls bestens gesorgt sein. Am Imbisstand, betrieben durch die Wankumer Landjugend, gibt es Grillspezialitäten, Pommes sowie Leckeres aus der Champignonpfanne. Der Abend soll mit Tanz und Musik gemeinsam mit dem neuen Königstrio gemütlich ausklingen. Alle Gäste aus Nah und Fern sind willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wachtendonk: Neuer Schützenkönig in Wankum gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.