| 00.00 Uhr

Kerken
Neues Programm für das Familienzentrum in Kerken

Kerken. Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres startet das Familienzentrum Drachenschnur unter der Trägerschaft der Lebenshilfe Gelderland mit neuen Inhalten für das zweite Halbjahr 2016. Entstanden ist ein Angebot in Zusammenarbeit mit vielen Kooperationspartnern.

Einmal monatlich finden regelmäßig offene Beratungs- und Sprechstunden zu unterschiedlichen Themen statt - in Kooperation mit dem St.-Anna-Stift, der Erziehungsberatung und in Kooperation mit "EFL", die Beratung bei Ehe-, Familien- und Lebensproblemen. Neu dazu gekommen ist der Gesprächskreis für Pflegeeltern. Dabei geht es beispielsweise um Pflegekinder, die mit einer besonderen Geschichte in die Familien aufgenommen wurden. Pflegeeltern werden Raum und Zeit gegeben, um sich auszutauschen. Die Beratungsangebote sind kostenlos und offen für jeden Ratsuchenden. Allerdings wird um eine vorherige Anmeldung gebeten.

Zum bunten Angebot des Familienzentrums gehört auch die Integrative Kidixgruppe, das Mobile Musikatelier für Kinder im Kindergartenalter, ein Bewegungskursus und die Kreativwerkstatt im Herbst. Zum Thema Ernährung gibt es verschiedene Angebote, unter fachkundiger Anleitung einer Ernährungsberaterin.

Die genauen Termine und das neue Programmheft gibt es auf der Webseite der Lebenshilfe unter www.lebenshilfe-gelderland.de. Erhältlich ist es auch im Familienzentrum Drachenschnur, Slousenweg 18 a, Kerken. Die Leiterin Svenja Lokotsch hilft unter Telefon 02833 570916 gern weiter.

Am kommenden Sonntag, 25. September, von 13 bis 17 Uhr ist Tag der offenen Tür im Familienzentrum. Zu diesem Anlass gibt es einen Bücher- und Kindertrödelmarkt. Anmeldungen dazu werden noch angenommen. Die Standkosten betragen einen Kuchen für die Caféteria.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Neues Programm für das Familienzentrum in Kerken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.