| 00.00 Uhr

Kerken
Nieukerk: Nachfolger für Schützenkönig gesucht

Kerken. Am 5. Mai veranstaltet die St.-Sebastianus-Bruderschaft Nieukerk das große Vogelschießen.

Nach einer Regierungszeit von sechs Jahren endet für den amtierenden König Hans-Gerd Vousten sowie seine Minister Franz Dormann und Gottfried Oliejetzt die schöne Zeit im Hofstaat der St.- Sebastianus-Bruderschaft Nieukerk.

Die spannende Frage, wer die Nachfolge antreten wird, wird am Donnerstag, 5. Mai, beim Schießen auf den Königsvogel an der Vogteihalle in Nieukerk entschieden. Alle Schützenbrüder treffen sich um 11 Uhr zur Heiligen Messe in St. Dionysius. Danach findet ein kleiner Umtrunk im Pfarrheim statt, und gegen 12.30 Uhr zieht die Bruderschaft unter Begleitung des Trommlercorps' Nieukerk gemeinsam zum Schießstand an der Vogteihalle.

Gegen 13 Uhr wird das Vogelschießen durch die Ehrengäste eröffnet, danach beginnt das Schießen auf den Preisvogel.

Für Kopf, Schwanz sowie linken und rechten Flügel sind jeweils Preise ausgesetzt. Nach erfolgreichem Warmschießen auf den Preisvogel beginnt das Königsschießen. Hier haben alle aktiven Schützenbrüder die Möglichkeit, in einem spannenden Schießwettbewerb den Vogel herunterzuholen und neuer König zu werden.

Es gibt einen Bierpavillon und einen Imbissstand, eine Hüpfburg ist für die Bespaßung der kleinen Gäste aufgebaut.

Nach erfolgreichem Königsschuss folgt der Abmarsch zum neuen König mit anschließender Mitgliederversammlung und dem Ausbieten der Offiziers- und Soldatenstellen im Landgasthaus Wolters.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Nieukerk: Nachfolger für Schützenkönig gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.