| 00.00 Uhr

Kerken
Nieukerker Lehrerinnen mit "Marsmensch"-Abenteuern

Kerken. Das Kinderbuch wird im Haus Lawaczeck vorgestellt.

Zwei Lehrerinnen aus Nieukerk stellen ihr Kinderbuch "Der kleine Marsmensch und das Weihnachtsfest" vor. Elvira Küster und Anne Rehsöft geben Einblick in die Entstehung des Werkes und den ideenreichen Umgang damit in der Schule. Die Veranstaltung findet an den Sonntagen 6. und 13. November jeweils von 11 bis 17 Uhr im Haus Lawaczeck, Nieukerk, Krefelder Straße 35 statt.

Den Organisatoren war daran gelegen, mit den beiden Lehrerinnen Personen für eine Präsentation zu gewinnen, die mit Nieukerk und dem Gelderland besonders verbunden sind. Küster, Lehrerin an der Mariengrundschule in Nieukerk, schrieb die Texte. Ihre Kollegin Rehsöft, die auch eine künstlerische Ausbildung absolviert hat, gestaltete die passenden Illustrationen.

Die einzelnen Seiten des Buches werden auf der Ausstellung großformatig und eindrucksvoll präsentiert. Die wichtigen Schöpfer der vielfältigen übrigen Exponate sind jedoch die Kinder der jetzigen Klasse 3 a der Mariengrundschule. Die phantasievollen Werke der Schüler geben einen guten Einblick, wie variantenreich heute Lesen in der Schule umgesetzt werden kann.

Erwachsene und Kinder sind eingeladen, sich an den Ergebnissen zu erfreuen. Neben liebevoll gebastelten Marsmenschen in Schuhkartons können sie sich von kreativen schriftstellerischen Fähigkeiten der ehemaligen Zweitklässler überzeugen oder sich an dem originellen großformatigen Adventskalender erfreuen, der auf der Grundlage des Buches entstanden ist. Viele Fotos aus dem Unterricht lassen die Freude und Motivation der Kinder spüren und nachempfinden.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kerken: Nieukerker Lehrerinnen mit "Marsmensch"-Abenteuern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.