| 00.00 Uhr

Issum
Nikolaus besucht Kinder in Sevelen

Issum. Der Nikolaus ist am Montag, 5. Dezember, in Sevelen, Oermten und Vorst unterwegs. Da besucht er artige und auch unartige Kinder und beschenkt sie. Damit der Nikolaus weiß, wo in den Ortschaften Familien mit kleinen Kindern auf ihn warten, müssen sie sich vorher für den Besuch anmelden. Das geht bei dem Karnevalskomitee der St.-Sebastianus-Bruderschaft noch bis Montag, 28. Dezember. Danach plant das Karnevalskomitee die Route, die der Nikolaus geht und wie viel Zeit er bei den Familien verbringen kann. Anmeldungen nimmt Brigitte Baumanns entgegen, und zwar per E-Mail an die Adresse nikolaus-oermten@web.de oder ab 18 Uhr auch telefonisch unter der Nummer 0162 6476470.

Grundsätzlich können mehrere Familien den Nikolaus zusammen in einem Haus oder einer Wohnung empfangen, Großeltern können mit ihren Enkelkindern auf den Besuch des Heiligen warten, aber auch einzelne Familien besucht er. Wichtig ist nur, dass er die Namen weiß, die Adresse, zu der er kommen soll und wie viele Kinder da auf ihn warten.

Der Nikolaus ist dabei mit einem weißen Gewand gekleidet, einem roten Umhang und einer Art Bischofsmütze - und natürlich trägt er auch einen Vollbart.

In seinem Goldenen Buch hat er notiert, ob ein Kind artig war und was es gut gemacht hat in diesem Jahr und auch, ob und wann es frech war, fleißig in der Schule, die Zähne nicht geputzt hat oder toll den Eltern gut bei der Hausarbeit geholfen hat.

Damit der Nikolaus auch eine Bescherung machen kann, kümmern sich die Eltern vorher um die Geschenke. Die bekommt der Nikolaus nach Absprache mit ihnen, um sie am Nikolausabend den Kleinen zu überreichen.

(see)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Nikolaus besucht Kinder in Sevelen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.