| 00.00 Uhr

Gelderland
Offene Ganztage der Caritas unter neuer Fach-Leitung

Gelderland. An 15 Schulen im südlichen Kreis Kleve organisiert die Caritas den "Offenen Ganztag" (Ogata). Seit einigen Wochen geschieht dies nun unter der fachlichen Leitung von Sarah Bechtler, die bereits seit einem Jahr auch den Ganztag an der St.-Adelheid-Schule leitet. Das teilt die Carits mit.

Als Fachleitung ist Sarah Bechtler in erster Linie Ansprechpartnerin für Kooperationspartner und Kommunen, hält aber auch mit Eltern Kontakt. "Ihr zur Seite steht ein Team von erfahrenen Einrichtungsleitungen, die die Arbeit vor Ort in Geldern, Kevelaer sowie in Kerken und Wachtendonk koordinieren", so die Caritas.

"Mir ist wichtig, die gute Arbeit in den Offenen Ganztagen weiterzuentwickeln. Denn dabei geht es um mehr als um Betreuung am Nachmittag", sagt Sarah Bechtler. "Wir nehmen unseren Bildungsauftrag sehr ernst und schaffen daher pädagogisch qualifizierte Angebote, die Kinder in ihrer Entwicklung stärken und Familien unterstützen." Entscheidend sei, dass sich die Qualität der Arbeit in den Ganztagen auch in der Zufriedenheit bei Kindern und Eltern widerspiegele.

Der Anspruch der Caritas sei "verlässliche Betreuung für Schüler und ein pädagogisch-qualifizierter Beitrag zum Bildungsauftrag der Schulen", so die Organisation selbst. Der Verband Geldern-Kevelaer wirkt an 15 Schulen in Geldern, Kerken, Kevelaer, Straelen und Wachtendonk.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gelderland: Offene Ganztage der Caritas unter neuer Fach-Leitung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.