| 00.00 Uhr

Issum
Open-Air-Kino erstmalig im Freibad Hexenland

Issum. Ein besonderes Ferienhighlight bieten der Issumer Kulturkreis, die Jugendbegegnungsstätte und die Deutsche Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Issum an. Am vorletzten Ferienwochenende, Freitag, 12., und Samstag, 13. August, wird das Freibad zum ersten Mal zum Open-Air-Kino.

Auf einer mehr als 50 Quadratmeter großen Leinwand wird bei Anbruch der Dunkelheit gegen 21.30 Uhr ein spannendes und unterhaltsames Programm gezeigt. Wem die Wartezeit bis dahin zu lang wird, darf sich ab 19 Uhr unter Aufsicht der DLRG beim Abendschwimmen mit Spiel und Spaß ablenken lassen. Natürlich ist auch für die fürs Kino typischen Snacks wie Popcorn, Eis, und Erfrischungen gesorgt, so dass dem echten Kino-Feeling im Hexenland nichts im Wege stehen sollte.

Platz für Handtücher und mitgebrachte Sitzgelegenheiten ist auf der großen Liegewiese des Spaßbades reichlich vorhanden. Beginn des Kino-Spektakels ist am Freitag, 12. August, mit dem Kinderfilm "Zoomania". Am Samstag geht es weiter mit einem Film für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren, dessen Titel aus lizenzrechtlichen Gründen nicht genannt werden darf. Zusammengefasst geht es dabei um abenteuerliche Klassenfahrten mit Diamantensuche.

Weitere Informationen zum ersten Open-Air-Kino im Sevelener Hexenland gibt es bei der Gemeinde Issum telefonisch unter 02835 1024, in der Jugendbegegnungsstätte unter 02835 4109 oder im Spaßbad Hexenland unter 02835 5800. Karten sind ab sofort im Spaßbad Hexenland in Sevelen und in der Jugendbegegnungsstätte in Issum erhältlich.

Der Eintritt beträgt zwei Euro pro Person, Familienkarten für Eltern mit eigenen Kindern kosten sechs Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Open-Air-Kino erstmalig im Freibad Hexenland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.