| 00.00 Uhr

Issum
Ortskern Issum: FDP will die Bürger beteiligen

Issum. Jetzt nimmt die Diskussion um den Ortskern von Issum und dessen Ausbau aber richtig Fahrt auf. Nachdem die SPD erklärt hat, künftig den Vogt-von-Belle-Platz als Zentrum ins Visier nehmen zu wollen und die CDU die Pläne "An de Pomp" favorisiert, bringt nun die FDP eine dritte Variante ins Spiel. "Wir werden in der nächsten Ratssitzung am 23. Februar einen Ratsbürgerentscheid beantragen", erklärte gestern Fraktionsvorsitzender Bernd Kuse.

Sollten diesem Vorschlag zwei Drittel des Rates folgen, käme es zum Bürgerentscheid. Dann würden die Issumer selbst darüber abstimmen, welche Variante weiter verfolgt wird. Der Rat legt dann den Wahltag fest. Zum Sieg reicht die einfache Mehrheit - unter der Voraussetzung, dass für diese Variante mindestens 20 Prozent aller Wahlberechtigten votiert haben. Um eine entsprechende Wahlbeteiligung sicher zu stellen.

(luk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Ortskern Issum: FDP will die Bürger beteiligen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.