| 00.00 Uhr

Geldern
Pfadfinderband mit Benefizkonzert für Spielplatz

Geldern. Die Pfadfinderband "Gentlemen on the road" will den Kindern in Veert zu neuen Spielgeräten verhelfen. Sie organisiert ein Benefizkonzert, dessen Erlös in die Renovierung des Spielplatzes an der Eintrachtstraße fließen soll. Am morgigen Samstag, 26. September, beginnt die Veranstaltung um 17 Uhr im Martinihaus Veert, Kirchstraße 9. Neben "Gentlemen on the road" spielen weitere Musiker, darunter Johanna Hachmann als Solokünstlerin und die Band "Straight off". Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Der Spielplatz an der Eintrachtstraße sei in keinem guten Zustand, erklärt die Gastgeber-Band. Die Spielgeräte seien schon Jahrzehnte alt gewesen, teilweise kaputt und nicht mehr kindgerecht. "Im März haben dann die angrenzenden Nachbarn angefangen die Renovierung selbst in die Hand zu nehmen", so die Musiker. Es wurden Spenden gesammelt, 110 Tonnen Sand wurden ausgetauscht, eine Rutsche und eine Schaukel angeschafft. "Leider fehlen noch kleinere Spielgeräte, die aus den bisherigen Spenden nicht zu finanzieren sind. Diese Spenden sollen über das Benefizkonzert eingebracht werden", kündigen "Gentlemen on the road" an. Die Gruppe hatte schon 2014 im Martinihaus ein Benefizkonzert veranstaltet. Damals ging der Erlös quasi nach Afrika: Er half dabei mit, dass drei Gelderner an der Charity-Rallye Dresden-Dakar-Banjul teilnehmen konnten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Pfadfinderband mit Benefizkonzert für Spielplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.