| 00.00 Uhr

Wachtendonk
Pfarrhaus nach Renovierung eingesegnet und bezogen

Wachtendonk. Das alte Pfarrhaus in Wachtendonk hat seit seiner Erbauung 1711 wohl schon mehrere Hauseinsegnungen erfahren. Nach der nun fertigen Innenrenovierung (die letzte war 15 Jahre her) hatte die Pfarrgemeinde St Marien Wachtendonk, Wankum und Herongen zur neuerlichen Segnung eingeladen. Handwerker, Ehrengäste und Gemeindemitglieder aus allen drei Gemeindeteilen feierten einen kleinen Freiluft-Gottesdienst im "Vorgarten". Gesegnet wurden die Räume im Haus durch Pfarrer Robert Winschuh und Pastoralreferent Frank Ingendae, nachdem sich alle rund 100 Gäste im Haus verteilt hatten. Viele Helfer sorgten für ein fröhliches Fest, und alle gratulierten Pastor Winschuh zum Einzug, da er nun die halbe obere Etage auch als "Mietwohnung" bezogen hat. Ingendae bedankte sich, nun einen festen Arbeitsplatz in der unteren Etage zu haben.

Dort befinden sich nach wie vor auch der Konferenzraum und die Räume des Pfarrbüros der Pfarrgemeinde. Dieses hat auch eine neue Telefonnummer. Sie lautet 02836 9112610. Gerne darf sie angerufen und ein Gesprächstermin mit den Seelsorgern vereinbart werden. Das Notfall-Seelsorgehandy bleibt wie gehabt 0170 8137527.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wachtendonk: Pfarrhaus nach Renovierung eingesegnet und bezogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.