| 07.38 Uhr

Geldern
Freier Fall und 250.000 Besucher

Die Pfingstkirmes in Geldern 2016
Die Pfingstkirmes in Geldern 2016 FOTO: Gerhard Seybert
Geldern. Die Gelderner Pfingstkirmes startet am Samstag. Eine Viertelmillionen Besucher werden erwartet, etwa 160 Schausteller sind vor Ort. 46 Meter Höhe, 125 Stundenkilometer, viele Fahrgeräte sind nichts für Angsthasen. Von Bianca Mokwa

Die besondere Bedeutung der Gelderner Pfingstkirmes lässt sich in Zahlen ausdrücken: 250.000 Besucher werden erwartet, 160 Schaustellergeschäfte bieten von Samstag bis Dienstag Spannung, Spiel, Essen und Trinken. Dirk Janßen, Vorsitzender des Schaustellerverbandes Kleve-Geldern drückt es so aus: "Wäre da nicht noch der Hochzeitstag, die Pfingstkirmes in Geldern wäre für uns Schausteller der wichtigste Tag im Jahr. Es gibt keine größere Veranstaltung."

Das Wichtigste im Überblick:

Eröffnung Samstag um 14.30 Uhr wird nach dem Sternmarsch der Spielmannszüge von Bürgermeister Sven Kaiser der traditionelle Fassanstich vorgenommen. Die Kirmes ist Samstag und Sonntag bis 1 Uhr nachts geöffnet, Montag und Dienstag bis 24 Uhr.

Happy Hour Nach dem Fassanstich am Samstag gibt es eine Happy Hour. Eine Stunde lang haben viele Aussteller Angebote, etwa Fahren zum halben Fahrpreis oder einmal zahlen und zweimal fahren. Achtung: Es gibt einige Fahrchips, die speziell für die Happy Hour verkauft werden und nur am Samstag in dieser Zeit gelten. Weitere Angebote gibt es am Dienstag von 11 bis 18 Uhr. Dann ist Familientag.

Neue Attraktionen Auf der Geisterbahn Daemonium ist Gruseln auf vier Etagen möglich. Sie steht auf dem Florianweg, Parkplatz von "Eisen Schmitz". Auf dem Nordwall erreicht das Fahrgeschäft Jekyll&Hyde mit seinen zwei rotierenden Armen bis zu 125 Stundenkilometer. Wer hoch hinauswill und gerne läuft, der kann sich in Fuzzy's Lachsaloon über fünf Etagen vergnügen. Zurück geht es über eine zwölf Meter lange XXL-Rutsche oder einen Zehn-Meter-Fallturm. Noch mehr freien Fall gibt es beim Flash. 38 Meter saust der Besucher dort hinunter. Zu finden ist das Fahrgeschäft gegenüber der Einmündung der Kapuzinerstraße in den Ostwall. An der Nordwall-Kreuzung schwingt Artistico seine Fahrgäste bis in eine Höhe von 46 Metern.

Altbewährt Der Break Dancer ist da, Autoscooter auch. Das Kettenkarussell heißt Volare. Ein Riesenrad gibt es vermutlich im nächsten Jahr wieder. Statt Top Spin wird Revolution die Fahrgäste ordentlich durchwirbeln. Standort ist der Ostwall 30, Nähe "altes Finanzamt".

Sicherheit Sanitätsdienst, Polizei, Feuerwehr, Jugendamt und Ordnungsamt haben ein Sicherheitskonzept erarbeitet.

Notfälle Polizei und der Sanitätsdienst Intellexi sind im Gebäude des Berufkollegs auf dem Ostwall zu finden. Eltern können sich dort vor dem Kirmesbummel Armbänder abholen, auf denen sie Name und Telefonnummer vermerken. Die Kinder bekommen das Armband um, zur Sicherheit, falls sie im Kirmesgewimmel verlorengehen.

Verkehrsänderung Sperrungen gibt es ab heute auf dem Ost- und Nordwall. Die Fahrtrichtungen auf der Breestraße und der Gelderstraße werden gedreht.

Busse Die Niag-Linien halten in der Zeit der Kirmes nicht am Nord- und Ostwall, Michael-Schule, Rathaus. Auf dem Rückweg ist am Südwall eine Ersatzhaltestelle. Die Stadtlinie "De Geldersche" fährt umgeleitet. Statt Michael-Schule wird Am Haagschen Weg angefahren. Die geänderte Route führt vom Nordwall über Haagscher Weg, Schlossstraße, Lindenallee, Egmondstraße, Issumer Tor, Boeckelter Weg und Königsbergerstraße in Richtung Krankenhaus. Wegen der Kirmes fährt de Geldersche Sonderfahrten. Am Samstag fährt er ab 8.49 bis 22.49 Uhr, Sonntag und Montag ab 10.49 bis 23.24 Uhr und am Dienstag ab 8.49 bis 23.49 Uhr.

Parken Das Parkhaus hat länger auf. Samstag ist von 7.30 bis 22 Uhr geöffnet, Pfingstsonntag und -montag von 12 bis 22 Uhr, Dienstag von 7.30 bis 20 Uhr. Die erste Stunde ist kostenfrei.

Wetter Dirk Janßen verrät das Wunschwetter seiner Schaustellerkollegen: trocken, 22 Grad, leicht bewölkt und nicht zu windig. Alle anderen in Geldern hoffen, dass die alte "Bauernregel" nicht gilt: Hatte Kevelaer schönes Wetter, regnet es an Pfingsten in Geldern.

Feuerwerk Traditionell bildet das Höhenfeuerwerk den Abschluss der Kirmes am Dienstag. Das Feuerwerk findet um etwa 23 Uhr statt.

Besucherstärkster Tag "Am Sonntag kommen die meisten Menschen zur Kirmes", sagt Janßen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pfingstkirmes Geldern 2016 mit Feuerwerk und neuen Attraktionen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.