| 07.54 Uhr

Geldern
PKK-Anhänger beschmieren die Gelderner Innenstadt

Zitate: So reagieren Politiker in Deutschland und der Welt
Zitate: So reagieren Politiker in Deutschland und der Welt
Geldern. Am Tag des Terrors in Brüssel sorgt die gestrige Polizeimeldung über Farbschmierereien in der Gelderner Innenstadt für Unsicherheit.

Demnach haben von Freitag auf Samstag mehrere Personen Wände auf der Wichardstraße, an der Bahnunterführung, am Markt, an der Straße "Am Treppchen" und am Ostwall mit Texten, die inhaltlich im Zusammenhang mit der verbotenen, kurdischen Arbeiterpartei PKK stehen, besprüht. Zudem brachten die Täter am Drachenbrunnen und an der Berufsschule verbotene Plakate der PKK an. Der Staatsschutz Krefeld ermittelt. "Von einer konkreten Gefahr ist nicht auszugehen", sagt eine Polizeipressesprecherin auf Nachfrage der RP und gibt Entwarnung.

Ihrer Meinung nach sei der Vorfall ein Einzelfall. So habe es in jüngster Vergangenheit keine vergleichbaren Fälle gegeben. Auf die Frage, warum die Polizei erst so spät darüber berichtete, antwortete Michael Ermers von der Polizeipressestelle Kleve: "Es liefen immer mehr Anzeigen ein, so dass wir diese erst gesammelt haben." Insgesamt waren es sechs an der Zahl. Nun bittet der Staatsschutz die Bevölkerung um weitere Hinweise. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich unter 02151 6340 zu melden.

(jul)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

PKK-Anhänger beschmieren Gelderner Innenstadt nach Anschlag in Brüssel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.