| 00.00 Uhr

Geldern
Polizei: Premiere nach 34 Jahren

Geldern. Der "gute Ton" der Polizei: Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg. Die Kreispolizei Kleve lädt am Samstag, 9. Januar 2016, 19 Uhr und am Sonntag, 10. Januar 2016, 17 Uhr zu einer musikalischen Reise nach Kevelaer, in das Konzert- und Bühnenhaus ein.

Nach 34 Jahren ist es nun endlich gelungen, die Premiere perfekt zu machen. Das Orchester unter der Leitung von Stefan R. Halder ist das erste Mal in Kevelaer und bekannt für sein breites Repertoire und seine mitreißenden Rhythmen.

Neben großen Meisterwerken der klassischen Musik spielen die 30 Musikerinnen und Musiker in Uniform auch Melodien der Pop- und Rockmusik. Von Mozart und Strauß bis hin zu Elvis und Deep Purple bietet das Orchester einen unvergesslichen Hörgenuss.

Das Landespolizeiorchester hat eine mehr als hundertjährige Tradition und gilt als musikalisches Aushängeschild der Polizei. Mit seinen Auftritten hat es sowohl im eigenen Land, als auch im benachbarten Ausland wie Österreich, Schweiz und Frankreich den "guten Ton" der Polizei den Zuhörern nahe gebracht. Als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit liegt der Einsatzschwerpunkt auf zumeist öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen im Landesgebiet. So werden pro Jahr um die 100 Veranstaltungen durch das Orchester und Kammerensembles betreut. Die Karten für das Neujahrskonzert, welches als Benefizkonzert aufgeführt wird, kosten 15 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse und sind ab dem 1. Dezember im Servicecenter der Stadt Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, 02832-122-0, zu bekommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Polizei: Premiere nach 34 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.