| 00.00 Uhr

Geldern
Prorektor der RWTH Aachen leitet Hochschulrat der HSRW

Geldern. Es ist eine gute Wahl: Prof. Dr. Aloys Krieg, Prorektor für Lehre an der Exzellenzuniversität RWTH Aachen, ist der neue Vorsitzende des Hochschulrates der Hochschule Rhein-Waal (HSRW). Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Gerard Meijer an. Meijer war zurückgetreten, nachdem sein Kandidat für das Amt des neuen HSRW-Kanzlers nicht von der Hochschulwahlversammlung bestätigt worden war.

"Der Hochschulrat hat sowohl eine unmittelbare strategische Funktion als auch die Aufsicht über das operative Geschäft der Hochschule. Der Hochschulrat bringt Fachwissen zur Beratung des Präsidiums ein und nimmt an der Wahl von Präsidiumsmitgliedern teil", erklärt Magdalena Virgo, Leiterin Hochschulkommunikation, die Funktion des Hochschulrates. Externe Mitglieder des Hochschulrates sind neben dem Vorsitzenden Prof. Aloys Krieg (RWTH Aachen) Milena Karabaic (Landschaftsverband Rheinland), Dr. Martin Kessler (Rheinische Post, leitender Redakteur Politik), Dr. Attila Bilgic (Krohne Messtechnik GmbH, Geschäftsführer) und Dr. Iris Zemzoum (Janssen-Cilag GmbH "Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson", Vorsitzende der Geschäftsführung).

Interne Mitglieder sind Prof. Georg Bastian, Prof. Daniela Lud, Prof. Diana Marquardt und Prof. Robert Renner. Aloys Krieg ist seit 2008 Prorektor für Lehre an der RWTH Aachen und seit 1993 Inhaber des Lehrstuhls A für Mathematik an der RWTH und war von 2000 bis 2004 Dekan der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften, so Virgo. Da Krieg bereits mehrere Jahre Mitglied des Hochschulrates war, muss die HSRW jetzt noch einen Kandidaten für den nun vakanten Platz als Mitglied finden.

(mgr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Prorektor der RWTH Aachen leitet Hochschulrat der HSRW


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.