| 15.00 Uhr

Straelen
Rettungshubschrauber im Einsatz - Arbeiter schwer am Arm verletzt

Straelen . Nach einem Arbeitsunfall in Straelen kam eine Person am Dientagabend per Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Duisburg.

Wie die freiwillige Feuerwehr aus Straelen am Mittwoch mitteilte, ereignete sich der Unfall am Dienstag gegen 18.32 Uhr in einem Produktionsbetrieb für Salat- und Gemüseverarbeitung. Aus ungeklärten Gründen wurde ein Mitarbeiter im Kettenantrieb eines Förderbandes eingeklemmt. Dabei erlitt er den Angaben zufolge schwere Verletzungen.

Feuerwehr und Rettungsdienst befreiten den Mitarbeiter. Der Verletzte kam per Rettungshubschrauber in ein Duisburger Krankenhaus. Eine zweite Person, die einen Schock erlitten hatte, kam per Rettungswagen nach Geldern ins Krankenhaus.