| 00.00 Uhr

Geldern
Rhein-Radweg zwischen Zons und Xanten

Geldern. Radfahren macht erst so richtig Spaß, wenn es entlang der Strecke auch etwas zu erleben gibt. Der Rhein-Radweg zwischen Zons und Xanten bietet die perfekte Mischung aus unberührter Natur und monumentalen Zeugnissen der Geschichte. Von der Vielfältigkeit dieses Streckenabschnitts machten sich jetzt auch Vertreter mehrerer Rad-Reiseveranstalter aus dem In- und Ausland ein Bild. Die Niederrhein Tourismus GmbH hat die viertägige Radreise gemeinsam mit Radregion Rheinland, der Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH, der Duisburg Kontor GmbH und dem Landesverband Tourismus NRW organisiert.

Die Vertreter der Reiseveranstalter zeigten sich von dem gefahrenen Etappen-Stück am Niederrhein begeistert: Die weite Landschaft und die kleinen Städte und Ortschaften wie Orsoy, Rheinberg und Xanten boten einen schönen Kontrast zu dem teilweisen städtischen und industriell geprägten Abschnitt zwischen Zons und Duisburg. Die Gäste entdeckten auf dem Weg sogar Weißstörche auf der Bislicher Insel und konnten immer wieder den Blick über den Rhein schweifen lassen. Über die Rheindeiche ging es durch die typisch niederrheinische Landschaft bis zur Römerstadt Xanten. 2000 Jahre bewegte Stadtgeschichte sind hier bis heute zu erleben. Bei einer Stadtführung lernten die Besucher das historische Zentrum und den imposanten Xantener Dom kennen. Für einen wohligen Gaumenkitzel sorgte das Hövelmann's Restaurant & Hotel mit einem Drei-Gänge-Menü. Wohl geruht hat die Gruppe im Hotel Nibelungen Hof.

An den anderen Tagen ging es unter anderem nach Zons, in die Düsseldorfer City und den Duisburger Hafen. Die Entdeckungstour per Rad hat die Reisespezialisten von der Attraktivität des Rhein-Radwegs am Niederrhein überzeugt. Mit ihrem neuen Wissen können sie den Streckenabschnitt nun in ihrer Arbeit im Verkauf deutlich besser vermarkten. Zudem arbeitet die Niederrhein Tourismus GmbH gemeinsam mit den Rad-Reiseveranstaltern daran, neue attraktive Angebote zu den Sehenswürdigkeiten und der Kulturgeschichte entlang des Rhein-Radweges zu verwirklichen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Rhein-Radweg zwischen Zons und Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.