| 00.00 Uhr

Geldern
Rheinradweg drittbeliebtestes Fahrradurlaubsziel

Geldern. Der Euro-Velo 15 - Rheinradweg wird drittbeliebtestes Fahrradurlausziel 2016 in Deutschland. Auf seinem Fahrradtourismus-Event auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin hat der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) enthüllt, dass die "Euro-Velo-15-Route - Rheinradweg" die am drittmeisten ausgesuchte Fahrradroute unter deutschen Radtouristen für 2016 ist.

Der Rheinradweg wurde im Rahmen des INTERREG IV B Projektes Demarrage realisiert. Federführender Partner dieses Projektes war die Euregio Rhein-Waal.

Gemeinsam mit 18 Partnern aus dem touristischen Bereich und Behörden aus der Schweiz, Frankreich, Deutschland, Belgien und den Niederlanden wurde der Rheinradweg von der Quelle bis zur Mündung erfolgreich aufgewertet und aktiv als touristisches Reiseziel vermarktet.

Der ADFC hat dafür insgesamt 6000 Bürger systematisch befragt, welche Radroute sie für 2016 geplant haben.

4,4 Prozent der Befragten haben mit dem Rheinradweg geantwortet und Euro-Velo 15 somit in die deutschen Top drei etabliert. Unter den zehn am meisten gewählten Radzielen hat der Rheinradweg den größten Sprung nach vorne gezeigt, mit fünf gewonnenen Plätzen im Vergleich zum Vorjahr.

Außerdem hat die Euro-Velo 15 - Rheinradweg den Platz auf dem deutschen Markt weiter gefestigt, indem es in die Top zehn der beliebtsten Radrouten in Deutschland geschafft hat. Immerhin 4,1 Prozent der Befragten haben Euro-Velo 15 als ihre beliebteste Radroute gewählt. Dies ist ein großer Erfolg für den Rheinradweg, erst zwei Jahre nach kompletter Realisierung.

Die Route ist die erste Euro-Velo- Route, die von ECF zertifiziert wurde, und ein transnationales Managementsystem hat, welches mehr Benutzer, Beliebtheit und Profit mit sich bringt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Rheinradweg drittbeliebtestes Fahrradurlaubsziel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.