| 00.00 Uhr

Geldern
Richtfest für Seniorenresidenz

Geldern: Richtfest für Seniorenresidenz
Andreas Bochem (v.l.), Sven Kaiser und Joachim Nothdurft nahmen beim Richtfest den Rohbau der neuen Seniorenresidenz in Augenschein. FOTO: Stoffel
Geldern. 15-Millionen-Euro-Projekt am Nierspark. Eröffnung im Frühjahr 2017 geplant

Der strahlende Sonnenschein entsprach der Laune der Menschen, die sich gestern Nachmittag am voluminösen Rohbau neben dem Finanzamt versammelt hatten. Sie waren Zeugen des Richtfestes, das für die Bellini-Seniorenresidenz am Nierspark gefeiert wurde. Der Investor FD APH 3 GmbH & Co.KG aus Hildesheim errichtet das insgesamt rund 15 Millionen Euro teure Gebäude. Bellini ist die Betreibergesellschaft der Einrichtung, die laut Planung im nächsten Frühjahr eröffnet werden soll.

Joachim Nothdurft, der Geschäftsführer des Investors, lobte nach dem Richtspruch die gute Zusammenarbeit mit der Stadt und die günstige Lage der Seniorenresidenz. In dem dreigeschossigen, U-förmigen Gebäude finden 80 Einbettzimmer und 35 seniorengerechte Appartements zwischen 45 und 100 Quadratmetern Platz. Die Einbettzimmer verfügen über rollstuhlgerechte Bäder, neben vollstationärer Pflege soll auch Kurzzeitpflege angeboten werden. Die Appartements sind alle barrierefrei, mit rollstuhlgerechtem Bad, überwiegend mit eigenem Balkon und sind mit eigenen Aufzügen zu erreichen.

(kla)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Richtfest für Seniorenresidenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.