| 00.00 Uhr

Geldern
Rollsplitt: Stadt saniert ab Montag mehrere Straßen

Geldern. Gleich in mehreren Gelderner Ortschaften saniert der Bauhof ab Montag, 3. Juli, Straßen und Wirtschaftswege. Dabei erneuern sie die Oberflächen und tragen eine neue Splittschicht auf. Die Stadtverwaltung bittet die Anwohner und Besucher, während der Reparaturen außerhalb des Straßenraums zu parken. Bis zum 7. Juli sollte alles erledigt sein, Verzögerungen durch schlechtes Wetter sind möglich.

Betroffen sind im Stadtgebiet die folgenden Straßen oder Teilbereiche: Kapellen: Bönninger Weg und Bartelter Weges zwischen Bönninger Weg und Kiwittsweg; Vernum: Deselaersweg, Kerkpad und In der Veenhey zwischen Kerkpad und Teuwsenweg; Hartefeld: Einmündung Eckesdyck/B 58; Veert: Hülspaßweg und Dreihöfeweg zwischen Grunewaldstraße und Am Stickeshof; Walbeck: Bergsteg am Sportplatz, Pinnertstraße zwischen Kastellweg und Broecksteg sowie verschiedene Wirtschaftswege zwischen Kokerweg und An der Landwehr; Lüllingen: Jülicher Weg/Einmündung Twistedener Straße, Holtappelsweg zwischen Twistedener Straße und Rochusweg, Parkplatz vor dem Friedhof und der Wirtschaftsweg zur Twistedener Straße; Pont: Bruchweg zwischen Nellenkath und Wiesenstraße, Bommesweg, Im Winkel. Die Bauabschnitte werden durch Straßenschilder markiert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Rollsplitt: Stadt saniert ab Montag mehrere Straßen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.