| 00.00 Uhr

Geldern
Schützenwallfahrt mit Kreuzsegen in Kranenburg

Geldern. Am Sonntag, 3. Juli, feiert Msgr. Dr. Winfried König aus Rom um 9.30 Uhr das Festhochamt mit Kreuzsegen anlässlich der Deutsch-Niederländischen Schützenwallfahrt in der Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul in Kranenburg. Monsignore König ist der Leiter der deutschen Sektion im vatikanischen Staatssekretariat. Fast jeder, der in den letzten Jahren bei einer Mittwochsaudienz des Papstes war, kennt den Kölner Priester Dr. König, da er häufig die deutschsprachigen und holländischen Pilgergruppen dem Heiligen Vater vorstellt. Eingeladen sind vor allem die Mitglieder der Schützenbruderschaften, Gilden und Vereine aus dem Landesbezirk Niederrhein, besonders aus dem Bezirksverband Kleve. Von Werner Stalder

Willkommen sind auch alle Gläubigen aus den Niederlanden und vom Niederrhein. Die Pilger und Schützen versammeln sich um 9.15 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof in Kranenburg (Klever Straße/Ecke Paulistraße), um danach mit den Zelebranten und den liturgischen Diensten um 9.20 Uhr zur Stifts- und Wallfahrtskirche zu ziehen. Nach dem Festhochamt ist auf der Kirchwiese das traditionelle Fahnenschwenken geplant.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Schützenwallfahrt mit Kreuzsegen in Kranenburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.