| 00.00 Uhr

Geldern
Seit zehn Jahren existiert Mittelerde auch am Niederrhein

Geldern. Seit zehn Jahren lassen die Anhänger fantastischer Ideen in Geldern verwunschene Reiche aufleben. Am 20. Mai 2005 war der erste Tolkien-Stammtisch am linken Niederrhein. Seitdem ist er Treffpunkt für alle, die am Herrn der Ringe, J.R.R. Tolkien oder Fantasy im Allgemeinen interessiert sind und Lust haben, sich an einem Freitagabend mit Gleichgesinnten zu treffen.

Detaillierte Kenntnisse der Bücher oder des Films sind dafür übrigens keine Voraussetzung, und seit neuestem hat man ein neues Zuhause gefunden, das vielleicht noch mehr Teilnehmer anlocken könnte: das Jugendzentrum Checkpoint in Geldern.

Der Stammtisch wurde von Mitgliedern der Deutschen Tolkien Gesellschaft (DTG) gegründet und hat mittlerweile den Status einer Regionalvertretung des Vereins am Niederrhein. Im Laufe der Zeit wurden jede Menge Veranstaltungen rund um das Werk des britischen Erfolgsautors von den Besuchern des Stammtisches und Mitgliedern der DTG organisiert. Begonnen wurde 2006 mit einer Lesung aus "Der kleine Hobbit" im Pfarrheim von Maria Magdalena, 2008 folgte eine zweite Lesung aus "Die Kinder Hurins" auf Schloss Haag. Seit 2009 finden immer am Wochenende nach Pfingsten die Tolkien-Tage statt.

Schon der erste Tolkien-Tag sprengte die Kapazitäten. Zwei Mal wechselte man aus Platzmangel den Ort. Mittlerweile findet der Tolkien-Tag im Ortskern von Pont statt, wo Pfarrhaus, Bürgerpark, Dorfwiese, Haus der Vereine und Kindergarten als Veranstaltungsfläche dienen. Die Besucherzahlen wuchsen von 400 auf 2700, was die Tolkien-Tage am Niederrhein zu einer der größten Tolkien- und Fantasy-Veranstaltungen weltweit macht.

Als weitere feste Veranstaltung hat sich der Tolkien-Lesetag etabliert, der seit 2010 in der Buchhandlung Zweitbuch in Oberhausen-Schmachtendorf stattfindet. 2013 wurde eine weitere Kooperation mit der Stadtbücherei Kempen gestartet. Nachdem der Internationale Vorlesetag dort erstmals J.R.R. Tolkien gewidmet wurde, fand 2014 ein erster, kleinerer Tolkien-Tag in den großzügigen Räumlichkeiten der Bücherei statt, der nun ebenfalls regelmäßig stattfinden soll - in diesem Jahr am 20. und 21. November.

Das zehnjährige Bestehen des Tolkien-Stammtisches wurde im Jugendzentrum Checkpoint gefeiert. "Durch den Wechsel von Gaststätten in ein Jugendzentrum, mit der Möglichkeit der Selbstversorgung, ergeben sich für den Stammtisch völlig neue Perspektiven", sagt Stammtischsprecher Jörg Heiniger. "Auch jüngere Besucher können nun an den Veranstaltungen teilnehmen, Brettspiele und Lesungen finden in einem ruhigeren Rahmen statt, und der offene Charakter des Treffens wird weiter verstärkt."

Der Tolkien-Stammtisch trifft sich an jedem dritten Freitag im Monat im Checkpoint in Geldern, Kapuzinerstraße 34.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Seit zehn Jahren existiert Mittelerde auch am Niederrhein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.