| 00.00 Uhr

Issum
Sevelens Töpfermarkt strahlt Charme aus

Issum. Handwerker und Töpfer zeigten ihre Arbeiten. Auch Kunsthandwerker, die mit Holz, Metall und Glas arbeiten. Vieles für Trödelfans. Von Anke Kirking

Glückliche und zufriedene Gesichter in Sevelen: Beim Töpfer- und Handwerkermarkt herrschte eine besondere Atmosphäre. So standen gewerbliche Verkäufer, die ihre Waren nicht unbedingt selber produzieren, neben dem Künstler an der Töpferscheibe. Die handgefertigte Gebrauchskeramik reicht weit über Bunzlauer Keramik, Schmuck und Skulpturen bis hin zu Innen- und Außendekoration.

Am Montag fand der Markt bereits zum 26. Mal statt und hat damit schon lange Tradition. Dieses Jahr spielte sogar das Wetter mit: Die warmen Temperaturen lockten zahlreiche Besucher in den Sevelener Ortskern. Auf dem Kirchplatz sowie auf der Marien- und Dorfstraße bummelten die vielen Besucher an den Ständen mit Töpferwaren und Kunsthandwerk entlang.

So konnte man das klassische getöpferte Geschirr in Blau erwerben, aber auch bunte Stelzenvögel aus Metall. Die waren zum Teil mit Solarmodulen ausgestattet, die für ein stimmungsvolles Licht in der Dunkelheit sorgen. Weitere Ideen für den Garten: getöpferte Insektenhotels, bunte Vögel, Kugeln oder auch eine Stele, an der sich Töpferkunst und Holzdekoration aneinander reihten. Oftmals braucht man dafür nicht einmal einen großen Garten, vieles würde sogar auf einem kleinen Balkon gut aussehen.

Schmuck und schöne Taschen gab es ebenfalls. Doch auch Weidenkörbe kommen nicht aus der Mode. Wer auf der Suche nach Schutzengeln, Vornamenherzen oder Geschenkartikeln war, konnte fündig werden.

Erfreulicherweise waren auch neue Kunsthandwerker aus den Bereichen Holz, Metall, Glas und Garten dabei. Immer beliebter werden Edelrostkunst- und Betonkunst. So vielfältig wie die Auswahl an den Handwerkerständen waren auch die kulinarischen Angebote. So servierten die Landfrauen und Ortsbauernschaft Sevelen im Landcafé Kaffee und Kuchen. Baumans Partyservice bot Oermter Bratwurst sowie Oermter Döner und Currywurst mit Pommes an. Grillwürstchen aus eigener Herstellung gab es von der Landfleischerei Bäumken. Passend dazu gab es den leckeren Federweißen am Weinstand des Sevelener Kirchenchores.

Auch kulturell wurde einiges geboten: Vom Musikverein "Concordia" Kapellen waren mehr als 40 Musiker dabei, um das Publikum mit abwechslungsreichen und stimmungsvollen Darbietungen zu erfreuen. Mit viel Bewegung machte dann die Zumba-Gruppe vom Tanzsportclub Issum-Sevelen den Kirchplatz mobil. Die holländische Juxkapelle "t Strötje" unterhielt die Besucher mit Musik und ihren bunten Outfits. Für die Kinder wurden Torwandschießen, eine überdachte Kinderhüpfburg, eine Schiffschaukel, ein Schminkstand, ein Spielhaus und ein Karussell angeboten. Und auch Trödelfans kamen auf ihre Kosten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Sevelens Töpfermarkt strahlt Charme aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.