| 00.00 Uhr

Geldern
Sondersitzung zur Gründung einer Gesamtschule

Geldern. Die Stadt Geldern treibt die Vorbereitung für die Gründung einer Gesamtschule weiter voran. Am kommenden Dienstag, 11. Juli, ist eine Sondersitzung des Schulausschusses angesetzt, der die Fortführung des Verfahrens beschließen muss.

Grundlage sind die Ergebnisse der Elternbefragung: Die Stadtverwaltung hatte die Familien von Grund- und Vorschul-Kindern danach gefragt, welche Schulformen sie für ihren Nachwuchs in Geldern wünschen.

Es zeigte sich Zustimmung für die Errichtung einer Gesamtschule, zugleich aber auch der Wunsch, dass die Realschule an der Fleuth erhalten bleiben möge. Damit das klappt, müssten Gymnasien und Realschule zumindest im Gründungsjahr Kinder "abgeben". Die Sekundarschule Niederrhein findet bei Eltern keine große Akzeptanz. Sie hat beantragt, dass sie zur Gesamtschule umgewandelt wird.

(szf)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Sondersitzung zur Gründung einer Gesamtschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.