| 00.00 Uhr

Straelen
Sparkasse nimmt Stellung zu Kampf gegen Filialschließung

Straelen. Die Sparkasse Rhein-Maas hält trotz Unterschriftenaktion an ihrer Entscheidung fest, ihre Geschäftsstelle in Herongen zu schließen.

"Wir können die Gedanken, Beweggründe und Ihren Einsatz für den Erhalt Ihrer Sparkassenfiliale nachvollziehen", teilen Rudi van Zoggel und Michael Wolters vom Vorstand des Geldhauses mit. Aber: Dem Beschluss seien eine umfassende Analyse und Bewertung vorausgegangen im Hinblick auf Digitalisierung, verändertes Kundenverhalten, Niedrigzinspolitik und Regulatorik durch die Bankenaufsicht. Die Sparkasse sei "gefordert, sich nachhaltig und langfristig neu aufzustellen, um den vielfältigen Anforderungen und Herausforderungen dauerhaft gerecht zu werden", so die beiden Sparkassendirektoren. Gestärkt werden sollen die Beratung in den Beratungscentern, unter anderem in Straelen, und das Onlinebanking.

Die Sparkasse weist die Bürger auf das Angebot des "Geldbringservices" hin. Auf telefonische Bestellung liefert dabei ein Sparkassenmitarbeiter dem Kunden einmal wöchentlich bis zu 1000 Euro direkt nach Hause. Ferner betont das Geldhaus, dass es sich nicht aus dem gemeinnützigen Engagement in Herongen zurückziehen werde.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straelen: Sparkasse nimmt Stellung zu Kampf gegen Filialschließung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.