| 00.00 Uhr

Issum
Spatenstich für Glasfaserausbau

Issum. Die Bauphase für den Glasfaserausbau ist im vollen Gange. Der erste Spatenstich für den Netzausbau in Sevelen, Vorst und Oermten ist getan. Nach der erfolgreichen Nachfragebündelung wurde bereits der PoP (Point of Presence), also die Hauptverteilstation aufgestellt. Der erste Spatenstich für den Tiefbau erfolgte in der Büllenstraße und Antoniusstraße in Sevelen unter den wachsamen Augen von Bürgermeister Clemens Brüx. Bauleiter und Projektleiter von Deutsche Glasfaser beteuerten, dass die Bauphase genau nach Plan läuft. Auch Brüx war begeistert von der Schnelligkeit der Umsetzung der Bauphase, so Projektleiter Dietmar Rotering von Deutsche Glasfaser. Sobald die Leerrohre für die Glasfaserleitung verlegt sind, finden die Hausbegehungen statt, bei denen die Bewohner und das Generalunternehmen den Anschluss des Hausübergabepunktes (HÜP) abstimmen.

Bei Fragen können die Bewohner das Baubüro auf dem Webermarkt 7 in Nieukerk aufsuchen. Dieses hat dienstags in der Zeit von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr und donnerstags von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Issum: Spatenstich für Glasfaserausbau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.