| 00.00 Uhr

Geldern
SPD-Frauen starten in Wahlkampf

Geldern. Kleve (RP) Die Frauen in der SPD (AsF) stellten in Kleve ihre Planungen zur Unterstützung der Bürgermeisterkandidatinnen vor. Vor allem mit einer Fotoaktion wollen sie die vier von der SPD getragenen und unterstützten Kandidatinnen im Kreis Kleve im Wahlkampf begleiten. "Wir wollen hören, was sich Wählerinnen und Wähler von ihren Bürgermeisterkandidatinnen wünschen. Im Anschluss kann man dann ein Selfie von sich mit seiner Botschaft machen und dieses auf unsere Facebookseite hochladen. Die Person, die unter ihrem Foto bis zum 27. September die meisten ,Likes' auf unserer Pinnwand gesammelt hat, gewinnt eine Reise für zwei Personen nach Berlin," erläutert Mandy Stalder, Vorsitzende der AsF, die Aktion. "Wir freuen uns über die Unterstützung und sind gespannt, welche Wünsche an uns herangetragen werden," ist Bettina Trenckmann, Bürgermeisterkandidatin in Goch, neugierig. "Wir möchten mit dem Angebot den Wahlkampf der Bürgermeisterkandidatinnen ergänzen und sie mit dieser Aktion ganz konkret unterstützen," fügt Carina Bücker, stellvertretende Vorsitzende der AsF, hinzu. Alle Informationen zu der Aktion finden sich auch auf der Facebookseite der AsF.

Bei dem Treffen erläuterte neben Bettina Trenckmann auch Tatjaana Kemper aus Kranenburg ihre Pläne für den Wahlkampf. Auch Jürgen Franken, der Landratskandidat, stellte seine Wahlkampfaktivitäten vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: SPD-Frauen starten in Wahlkampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.