| 00.00 Uhr

Geldern
SPD will Ärztezentrum fördern, CDU ist dagegen

Geldern: SPD will Ärztezentrum fördern, CDU ist dagegen
Das alte Finanzamt am Mühlenturm steht derzeit leer. FOTO: seyb
Geldern. Beim Thema "Hausärztezentrum" gibt es in der Politik klare Fronten. Die Gelderner SPD steht nach wie vor voll hinter dem Konzept, das dem Allgemeinmediziner Dr. Arne Kleinstäuber für das ehemalige Finanzamt am Mühlenturm vorschwebt. Man habe da "alle Sympathien", betonte gestern der SPD-Fraktionschef Hejo Eicker. Die CDU ist ebenso klar dagegen.

Ob aus dem Vorhaben noch etwas werden kann, hängt, wie berichtet, nicht zuletzt davon ab, ob die Politik es unterstützt. Hejo Eicker wäre dafür, dass die Stadt der Sache sogar konkret durch Kooperation hilft. Zum Beispiel könne sie das Gebäude gegebenenfalls kaufen und dann einen Teil davon für die Arztpraxen reservieren, den Rest anders nutzen. Ähnliches schlägt Bernd Bianchi (Grüne) vor.

Die CDU würde da nicht mitmachen: Sie will kein Ärztezentrum. "Der Hausarzt gehört zu den Bürgern, ins Viertel", so der Fraktionschef Karl-Heinz Lorenz. Er vermutet, dass ein Zentrum als attraktiver Geschäftsstandort verhindern würde, dass Mediziner sich über das Stadtgebiet verteilt niederlassen. Und das alte Finanzamt sollte auf eine Weise verwendet werden, "die der Entwicklung der Stadt zuträglich ist". Ein wenig milder zeigte sich Ivan Toskov (FDP). Man wolle ein Ärztezentrum nicht verhindern, aber das Grundstück könne man anders besser nutzen.

Bekanntlich gehört die Immobilie dem Land Nordrhein-Westfalen. Die Stadt Geldern hat sie bis September 2017 angemietet. Man werde in "enger Abstimmung mit den politischen Vertretern" bis zum Sommer entscheiden, ob man Interesse an dem Bau habe, teilt die Stadt mit. Danach wird das Land zum Zweck des Verkaufs ein "Bieterverfahren" anstoßen. Die Stadt wird darin bevorzugt behandelt, sofern sie die Immobilie zur Flüchtlingsunterbringung oder für kommunale Zwecke brauchen sollte. Sonst hätte sie keine besonderen Rechte.

(szf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: SPD will Ärztezentrum fördern, CDU ist dagegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.