| 00.00 Uhr

Jugendfußball
0:4 in Kapellen: Straelener Talente fallen zurück

Straelen. Fußball-Niederrheinliga der C-Junioren: SC Kapellen-Erft - SV Straelen 4:0 (1:0). Der Nachwuchs der Grün-Gelben ist von der direkten Qualifikation für eine weitere Saison in der Niederrheinliga momentan meilenweit entfernt. Mehr noch: Nach der bitteren Niederlage beim Tabellendritten muss die Mannschaft um Trainer Dirk Otten aufpassen, dass sie nicht in akute Abstiegsgefahr gerät. Aktuell belegen die Straelener C-Junioren mit 20 Punkten Rang sieben, haben aber gerade einmal drei Zähler Vorsprung auf den Drittletzten TuS Wickrath.

Dirk Otten wirkte nach der Schlappe etwas ratlos: "Die Jungs spielen ansehnlichen Fußball, belohnen sich aber nicht für ihren Aufwand." In der ersten Hälfte ließen Jonathan Struzena, Mathis Peters und Niklas Hoffmann gute Chancen ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel pfiff der Schiedsrichter einen Elfmeter für den SV Straelen, nahm diese Entscheidung aber nach einer Unterredung mit seinem Assistenten wieder zurück. Kurz darauf fiel das 0:2. "Und damit war die Messe gelesen", ärgerte sich Otten.

SV Straelen: Hortz - Armbrüster, Schellenbach, Hoffmann (55. Stuglik), Wohlfahrt, Otten (62. Roser), Struzena (38. Bossong), Heyer, Peters, Polders, Belzek.

(ate)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendfußball: 0:4 in Kapellen: Straelener Talente fallen zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.