| 00.00 Uhr

Handball
Aldekerker Frauen mit durchwachsenem Auftritt in Oberursel

Aldekerk. Frauen-Handball, 3. Liga: Das Team gewinnt zwar gegen die TSG Oberursel mit 30:25 (17:12), überzeugt aber nur phasenweise. Von Carsten Bleckmann

"Unter dem Strich zählen heute einfach die Punkte, und die nehmen wir natürlich gerne mit." Aldekerks Trainerin Dagmara Kowalska war mit der Leistung ihrer Mannschaft nach dem Spiel bei der TSG Oberursel nicht ganz zufrieden, doch reichte die durchwachsene Vorstellung vor den Toren Frankfurts, um beide Punkte mit an den Niederrhein zu nehmen.

Regisseurin Fabienne Huppers hatte sich nach dem Abschlusstraining verletzt abgemeldet, so dass die Aldekerkerinnen viel variieren mussten. Vor allem in der Anfangsphase lief das Spiel bei den Grün-Weißen nicht optimal.

Kowalska musste schon früh die erste Auszeit nehmen und ihr Team wach rütteln. "Nach der langen Fahrt, die für uns neu und ungewohnt war, haben wir etwas gebraucht, bis wir im Spiel waren", kommentierte die polnische Ex-Internationale die Startschwierigkeiten ihrer Truppe.

Danach lief es für die Gäste dann etwas besser. Beim 10:10 leitete ausgerechnet ATV-Torhüterin Bernadette Steller, die beim Torverhindern an diesem Tag einen guten Job machte, die Wende ein. Ihr Treffer zum 11:10 für die Gäste, bei dem sie die gegnerische Torhüterin mit einem langen Ball überraschte, wirkte wie ein Weckruf. Jetzt lief es beim ATV rund, die deutliche Führung war der gerechte Lohn für die Leistungssteigerung.

Doch nach der Pause fielen die Aldekerkerinnen wieder in alte Fehler zurück und ließen die rechte Dynamik und den nötigen Druck vermissen. "So haben wir dann auch das Tor nicht mehr getroffen", kritisierte Kowalska die zu diesem Zeitpunkt müde Vorstellung ihrer Mannschaft.

Die TSG Oberursel schloss auf und witterte Morgenluft. Dass es mit der Wende aber nichts mehr wurde, lag am unbedingten Siegeswillen der Aldekerkerinnen, die sich die Punkte nicht mehr streitig machen lassen wollten. In einer insgesamt mittelmäßigen Partie stach neben Steller noch Lena Heimes heraus, die kaum Fehler machte und fast im Dutzend traf.

ATV: Steller (1), Schindowski, Cengiz; Heimes (11), van Neerven (5/2), Beyer (3), Kühn (3), Rottwinkel (3/3), Akeredolu (1), Bleckmann (1), A. Huppers (1), Kern (1) und Rütten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Aldekerker Frauen mit durchwachsenem Auftritt in Oberursel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.