| 00.00 Uhr

Handball
ATV-Frauen setzen auf Erfolgskonzept der Vorwochen

Handball: ATV-Frauen setzen auf Erfolgskonzept der Vorwochen
Aldekerks Pia Rütten ist wieder fit und kann wohl auflaufen. FOTO: Beyer
Aldekerk. Handball-Oberliga, Frauen: TuS TD Lank - TV Aldekerk (So., 17 Uhr). Die Erinnerungen an den letzten Auftritt in Lank dürften bei den Beteiligten, die im vergangenen Jahr dabei waren, ein Grimmen in der Magengegend hervorrufen. Da mussten die Aldekerker Frauen in der Forstenberghalle in Meerbusch eine ganz bittere Niederlage hinnehmen, die in der Rückschau schon eine Vorentscheidung im Titelrennen bedeutet hatte. Wenn die Aldekerkerinnen am Sonntag nach Lank zurückkehren, soll auf jeden Fall alles anders werden.

Da will man sich auf Seiten der Aldekerker weder von der Spielweise des momentan Viertplatzierten irritieren lassen, noch vom fanatischen Publikum der Gastgeber. "Wir werden im Laufe der Saison immer zuerst auf uns und unsere Leistung gucken", hatte Trainerin Dagmara Kowalska stets betont. Das soll auch am Sonntag so sein. Die Aldekerker wissen zwar um die Stärken der Gastgeberinnen, die im letzten Heimspiel über vierzig Tore erzielten, reisen aber mit der Empfehlung des besten Angriffs und der besten Deckung der Liga an. Am Erfolgsrezept der vorigen Partien soll sich nichts ändern. Das schnelle Spiel aus einer sicheren Defensive heraus soll auch in Lank den Sieg bringen. Pia Rütten ist wieder fit und kann in Lank wohl wieder aktiv einsteigen.

(CaB.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ATV-Frauen setzen auf Erfolgskonzept der Vorwochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.