| 00.00 Uhr

Handball
ATV-Juniorinnen sind bereit für die neue Bundesliga-Saison

Aldekerk. Jugendhandball: Die A-Juniorinnen des TV Aldekerk treffen in der Vogteihalle auf den Buxtehuder SV und den SV Schwerin. Von Carsten Bleckmann

Während die übrigen Handball-Mannschaften aus dem Gelderland sich noch eine Woche länger gedulden müssen, geht es für die A-Juniorinnen des TV Aldekerk bereits am kommenden Wochenende mit Vollgas los. In der Bundesliga steht der erste Spieltag auf dem Programm und wird der Mannschaft von Dagmara Kowalska und Georg van Neerven direkt alles abverlangen.

"In der Bundesliga zu bestehen, ist nie leicht", sagt die Trainerin vor dem Start in der Vogteihalle. "Die Leistungsdichte ist hoch, aber der Wille und das Potenzial meiner Mannschaft sind groß", sagt sie und schaut der Saison optimistisch entgegen. Diese Eigenschaften stellte das Team auch in der Vorbereitung schon unter Beweis, als sich die Mannschaft gegen gestandene Oberligateams der Frauen durchsetzen konnte und einen guten Eindruck hinterließ.

Der Stamm der letztjährigen B-Jugend ist geblieben und stellt dabei das eingespielte Gerüst dieser Mannschaft. Lediglich Nele Rottwinkel ist als einzige ältere Spielerin aus dem alten Kader geblieben. Neben der mannschaftlichen Geschlossenheit dürfte die Vielzahl von Auswahlspielerinnen ein weiterer Pluspunkt sein. Obwohl fast ausschließlich Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs mitwirken, verfügen diese schon über große Erfahrung sowohl in der Bundesliga als auch aus vorherigen Spielzeiten in der höchsten deutschen Jugendliga. Mit dem Buxtehuder SV und dem SV GW Schwerin stellen sich dem ATV in der Gruppenphase gute Mannschaften in den Weg, die in der Vergangenheit stets schon ein Team in der Bundesliga stellen konnten. "Es wird schwer, aber die Aufgabe ist machbar", sagt Kowalska. Der zweite Platz in dieser Vorrundengruppe würde für das Weiterkommen reichen, die nächste Runde der letzten 16 ist das Ziel des Teams.

Los geht es am Samstag, wenn der Buxtehuder SV ab 15.15 Uhr zum ersten Wettstreit antritt. Direkt am nächsten Tag bekommen es die Mädchen mit den Schwerinerinnen zu tun, Anwurf ist hier um 14.45 Uhr. Ziel beim Heimspieltag ist es, sich mit einer guten Punktausbeute eine gute Ausgangsbasis für die schweren Auswärtspartien in Buxtehude (1. Oktober) und Schwerin zu sichern.

"Wir haben eine schöne Mannschaft zusammen, die mit Spaß bei der Sache ist", sagt Kowalska abschließend. "Es macht Freude, mit dem Team zu arbeiten. Ich bin guten Mutes, dass wir auch sportlich Erfolg haben werden."

Kader: Tor: Laura Kleinmanns, Luisa Müller; Rückraum: Lisa Kunert, Birga van Neerven, Lea Bleckmann, Carina Schütten, Dana Bleckmann, Nele Rottwinkel, Jule Samplonius; Außen: Patricia Swientek, Insa Weisz, Charlotte Schmidt; Kreis: Kyra Mannheim, Laura Freude, Emma Molderings.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ATV-Juniorinnen sind bereit für die neue Bundesliga-Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.