| 00.00 Uhr

Handball
ATV-Mädchen dürfen trotz Niederlage weiter hoffen

Aldekerk. Handball-Bundesliga der A-Juniorinnen: Buxtehuder SV - TV Aldekerk 32:25 (15:12). Das Endergebnis täuscht über die tatsächlichen Verhältnisse in der Sporthalle am Buxtehuder Sportzentrum etwas hinweg. Klar waren es am Ende sieben Tore Differenz und es stand ein deutlicher Sieg für den amtieren deutschen Meister zu Buche. Aber über weite Strecken der Partie hatten die Aldekerkerinnen ordentlich Paroli geboten und stets in Reichweite gelegen.

In der Abwehr präsentierten sich die Gäste deutlich aggressiver als noch im Hinspiel in der Vogteihalle. Und auch das Angriffsspiel der Grün-Weißen lief deutlich besser. "Wir haben über 50 Minuten wirklich eine Klasseleistung geboten", lobte Trainerin Dagmara Kowalska ihr Team. "Die Mannschaft war kämpferisch stark, hat sich geschlossen gegen den Gegner gestellt und alles gegeben", sagte sie. Dass es dann am Ende wieder nicht reichte, lag an einer abgeklärt aufspielenden BSV-Mannschaft und zu vielen ungenutzten Möglichkeiten, die der Gast hatte liegen lassen.

Doch verloren ist in der Vorrundengruppe für die jungen Aldekerkerinnen noch nichts. Da auch der zweite Gruppengegner aus Schwerin die Punkte am Sonntag an der Elbe ließ, kommt es am letzten Spieltag am 12. November in der Hauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns gegen Gastgeber Grün-Weiß Schwerin zum Endspiel ums Weiterkommen.

"Wenn wir eine solch starke Leistung auch in Schwerin abrufen können, haben wir eine Chance, die vier Tore Rückstand aus dem Hinspiel aufzuholen", kündigte Kowalska im Hinblick auf das mit Spannung erwartete Duell an. "Ich glaube an uns!"

TV Aldekerk: Kleinmanns, Müller - D. Bleckmann (12/8), Schütten (4), Molderings (3), L. Bleckmann (3/2), Kunert (2), Lina Nebel (1), Mannheim, Schmidt, Freude, Samplonius, Weisz, Zey.

(CaB)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ATV-Mädchen dürfen trotz Niederlage weiter hoffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.