| 00.00 Uhr

Handball
ATV-Mädchen startklar für neue Taten

Handball: ATV-Mädchen startklar für neue Taten
Bereit für die Nordrheinliga: Lucie Veermann, Jule Samplonius, Lina Nebel, Insa Weisz, Laura Freude, Lisa Kunert, Laura Nebel (oben v.l.); Alina Spriewald, Emma Molderings, Luisa Müller, Anna Jöbkes, Lena Willemsen, Christina Zey (unten v.l.). FOTO: Lutz Nebel
Aldekerk. Jugendhandball: Die B-Juniorinnen des TV Aldekerk messen sich in der neuen Nordrheinliga ab sofort auch mit den stärksten Mannschaften vom Mittelrhein. Die C-Juniorinnen der Grün-Weißen freuen sich auf ihre erste Oberliga-Saison. Von Carsten Bleckmann

B-Juniorinnen-Nordrheinliga: Neue Liga, neues Glück. Die B-Juniorinnen des TV Aldekerk, die in den vergangenen Jahren alles abgeräumt haben, was es am Niederrhein zu gewinnen gibt, freuen sich auf die neue Nordrheinliga. Ab sofort trifft die Mannschaft damit auch auf die stärksten Vereine aus dem Verband Mittelrhein. Der zweimalige Westdeutsche Meister wird zwangsläufig stärker gefordert werden und sieht insgesamt einer höheren Belastung entgegen. In den Sommermonaten haben die Spielerinnen fleißig trainiert und an der Teamfähigkeit gebastelt. Die Mädchen haben kein Problem damit, dass die neue Spielklasse mit weiten Fahrten beispielsweise nach Aachen, Leverkusen, Troisdorf oder Würselen verbunden ist. "Die Mannschaft ist fit und heiß auf die neue Saison", versichert Trainerin Ina Bleckmann. Mit Co-Trainerin Elin Kouker hat sie aus den Mädchen, die gemeinsam in die fünfte Saison starten, eine homogene Einheit geformt. Die ATV-Auswahl besticht durch ihre mannschaftliche Stärke und hat ausgezeichnete Einzelspielerinnen in ihren Reihen. Die Ergebnisse in den Vorbereitungsspielen haben die gute Form der Mannschaft bestätigt. "Wir wissen um unsere Stärken. Deshalb bin ich mir sicher, dass wir auch in der Nordrheinliga eine gute Rolle spielen können", sagt Bleckmann selbstbewusst. "Jede Position ist doppelt stark besetzt, wir spielen sehr variabel und sind schwer auszurechnen." Der Startschuss fällt am Sonntag, 18. September. Dann gibt der ATV-Nachwuchs ab 13.45 Uhr seine Visitenkarte beim HSV Troisdorf ab.

C-Juniorinnen-Oberliga: Vor ihrer ersten Oberliga-Saison stehen die C-Juniorinnen des TV Aldekerk. Wenn der Vorhang für die Mannschaft am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel gegen die Turnerschaft Grefrath (12.45 Uhr, Vogteihalle) endlich fällt, wird sich zeigen, was die guten Ergebnisse aus der Vorbereitung wirklich wert sind. Schon in der Qualifikation zeigte sich das Potenzial der Mannschaft, die sich ihren Startplatz für die Oberliga souverän erspielte. In Marie Wolff (eigene C II-Jugend) sowie Leonie Röskes und Merit Eggeling von der VT Kempen musste Trainerin Elke Merkentrup drei neue Spielerinnen ins Team integrieren - das hat problemlos funktioniert. "Die Mannschaft besteht ausschließlich aus Spielerinnen des jungen Jahrgangs. Das erste Jahr dient dem Lernprozess und der Weiterentwicklung", erklärt Merkentrup. Den relativ kleinen Kader betrachtet sie keineswegs als Nachteil: "Jedes Mädchen erhält dadurch ausreichend Spielanteile."

Die Schülerinnen des TV Aldekerk wollen in ihrer ersten Oberliga-Saison ihre Hausaufgaben ordentlich machen: Chantal Mevissen, Anna Weibel, Klara Müller, Merit Eggeling, Marie Wolff, Milena Schraets, Joelina Tolls, Diane N"Dah, Charly Scherzer, Maike Verhaeg und Leonie Röskes (von links). FOTO: TV Aldekerk

Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, die Mädchen haben sich zusammengerauft und sind stets mit Spaß bei der Sache. Weitere positive Merkmale der jungen ATV-Auswahl: Willen und großer Ehrgeiz. Ein konkretes Ziel peilen die Grün-Weißen im Vorfeld nicht an. Merkentrup: "Es gibt keine Vorgaben. Die Mannschaft soll in Ruhe zusammenwachsen. Dann werden wir sehen, was unter dem Strich dabei herauskommt."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ATV-Mädchen startklar für neue Taten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.