| 00.00 Uhr

Handball
ATV-Nachwuchs holt sich den Titel

Handball: ATV-Nachwuchs holt sich den Titel
Da staunten auch die Profis vom VfL Gummersbach nicht schlecht: Florian von Gruchalla (l.), Carsten Lichtlein (hinten, 2 v.l.) und Julius Kühn (hinten, 2. v.r.) gratulieren den ATV-Mädchen zum Titel. FOTO: Lutz Nebel
Aldekerk. Im Final-Rückspiel gegen die VT Kempen behalten die C-Juniorinnen des TV Aldekerk die Oberhand und sichern sich die Westdeutsche Meisterschaft. Von Carsten Bleckmann

Die Freude der Aldekerker Handballerinnen kannte nach dem Abpfiff in der Kempener Jahnhalle kaum noch Grenzen. In einer Jubeltraube feierten die Spielerinnen den 16:18 (8:6)-Sieg, den Titel und vor allem sich selbst.

Zum dritten Mal in Folge ging der Westdeutsche Titel damit in dieser Altersklasse nach Aldekerk. Dass die Grün-Weißen in den Minuten des Rückspiels zuvor eine wenig ansehnliche Leistung geboten und den Gegner aus Kempen nur knapp bezwungen hatten, konnte ihren Jubel und den der zahlreich mitgereisten Fans nicht trüben. Elf Tore Vorsprung aus dem Hinspiel waren ohnehin schon ein drittes Brett, dass Kempen nicht knacken konnte.

In der kompletten Saison, einschließlich der Vorbereitungsspiele und -turniere, hatte die Mannschaft von Ina Bleckmann und Elin Kouker kein Spiel verloren und setzte einen dicken Schlusspunkt unter eine grandiose Saison. Bevor der Abend mit einer eher gemütlichen Feier mit Eltern spät zu Ende ging, machten sich Mannschaft und Trainer in einer eigens bereitstehenden Stretch-Limousine auf zur Vogteihalle, in der zeitgleich Bundesligist VfL Gummersbach beim ATV zu Gast war.

800 Zuschauer sowie Welt- und Europameister ließen es sich nicht nehmen, Trainerinnen und Mannschaft, die sich lautstark feiern ließ, zu gratulieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ATV-Nachwuchs holt sich den Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.