| 00.00 Uhr

Handball
ATV-Nachwuchs in der Bundesliga gefordert

Aldekerk. Endlich wieder Bundesliga, endlich geht es wieder los: Für die A-Juniorinnen des TV Aldekerk steht am Wochenende der erste Spieltag in Deutschlands höchster Jugendliga ins Haus. Schon morgen macht sich der Aldekerker Tross auf nach Bad Schwartau, wo am Samstag nacheinander die ersten Vorrundenspiele ausgetragen werden.

Gegner ist im Modus "Jeder gegen Jeden" ab 14 Uhr zunächst der gastgebende VfL Bad Schwartau, ab 16.30 Uhr trifft der TV Aldekerk auf den Nachwuchs des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin. Trainer Jörg Hermes wird sich sicherlich auch noch das Aufeinandertreffer der beiden Konkurrenten (19 Uhr) ansehen, um vor dem Heimspieltag am Sonntag, 11. Oktober, wichtige Erkenntnisse zu gewinnen.

Nachdem in jeder Stadt ein Turnier ausgetragen worden ist, sollten die Aldekerkerinnen auf dem zweiten Platz stehen, um die Zwischenrunde zu erreichen. Die neu formierte Aldekerker Mannschaft zeigte sich zuletzt schon gut vorbereitet. Nach dem Verlust von Leistungsträgerinnen wie Jessica Jochims, Alina Grijseels oder den Huppers-Zwillingen müssen jetzt andere Talente wie beispielsweise Pia Kühn oder Lena Heimes die Verantwortung tragen. Zuletzt spielte die Mannschaft in Oldenburg ein starkes Turnier und landete auf dem zweiten Platz.

Hermes plagt vor der Abfahrt ein Torwartproblem, da Julia Gehrmann einen Kreuzbandriss erlitten hat und somit nur eine Torhüterin zur Verfügung steht. Dennoch sind Team und Trainer zuversichtlich, einen guten Saisonstart hinzulegen.

(CaB)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: ATV-Nachwuchs in der Bundesliga gefordert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.